1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Anna-Fest mit Mozart und viel Sonnenschein

Kirche

03.08.2018

Anna-Fest mit Mozart und viel Sonnenschein

Die Prozession führte zum Anna-Altar im Lunz-Hof.
Bild: Katharina Wachinger

Katholiken feiern in Obergriesbach Festgottesdienst mit Prozession und Pfarrfest

Das Anna-Fest wird in der Pfarrei St. Stephan in Obergriesbach von je her feierlich begangen. Beim Festgottesdienst hörten die Gottesdienstbesucher die Mozart-Messe „Missa brevis in G-Dur“. Fahnenabordnungen der Ortsvereine wohnten dem Gottesdienst bei und führten anschließend die Prozession zum Anna-Altar im Lunz-Hof an. An die kirchliche Feier schloss sich das Pfarrfest an.

Kirchenmusikalisch ist das Anna-Fest in Obergriesbach einer der Höhepunkte im Kirchenjahr. Chorleiter Wolfgang Wirsching hatte für dieses Fest eine der frühen Mozart-Messen gewählt.

Die Aufführung mit dem gemischten Chor aus Obergriesbach-Mauerbach/Klingen, den Solisten Sandra Tucker, Janne Breuer, Michael Braun und Wolfgang Wirsching, der Organistin Anna Rast sowie dem Kammerorchester unter der Leitung von Karl Wilhelm Agatsy wurde sowohl für die Kirchenbesucher als auch für den Chor zu einem Erlebnis. Wirsching ist stolz auf „eine, für eine Dorfgemeinschaft außergewöhnliche Leistung“, wie er sagt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Umso mehr, da die Probephase nur sechs Wochen war und in kurzer Zeit drei verschiedene Messen zu diversen Jubiläen erarbeitet wurden. Pfarrer Karl Heinz Reitberger bedankte sich für die musikalische Gestaltung und bei allen Helfern des Pfarrfestes. Von den Fahnenabordnungen angeführt zogen die Kirchenbesucher anschließend betend und singend in einer Prozession durchs Dorf zum Lunz-Hof, wo der Anna-Altar aufgebaut war. Pfarrer Reitberger spendete dort den Segen.

Der Pfarrgemeinderat und einige Helfer hatten vor der Sakristei alles für den gemütlichen Teil hergerichtet. Unter anderem stand eine große Auswahl an Kuchen für die Besucher bereit, die sie gegen freiwillige Spenden bekommen konnten. Der Erlös geht je zur Hälfte an das Moshi-Projekt von Kaplan Apollinaris und die Renovierung der Au-Kapelle. (wak)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020180726_BilderarchivLB_0038(1).tif
Interview

Mit zwei Pferden von Aichach nach Dänemark

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden