1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Arbeitskleidung als Dankeschön

Maschinenring

18.09.2015

Arbeitskleidung als Dankeschön

Stolz wie Emma, Luisa, Conny und Peter: Evi Schade (links), die Geschäftsführerin des Maschinenrings Aichach, mit den Werbeträgern für die Agritechnica 2015: Bäuerin Katharina Jakob aus Rehling und die Familienmitglieder des Gaulzhofener Milchviehbetriebs Reich, Peter, Emma, Luisa und Conny.
Bild: Martin Golling

Die Organisation bedankt sich bei Betriebs- und Dorfhelfern. Gesichter der Agritechnica kommen aus dem Landkreis

Die Betriebshelfer und Dorfhelfer sind das ganze Jahr über bereit, zum Teil sehr schwierige Einsätze bei Familien auf landwirtschaftlichen Betrieben zu übernehmen. Jedes Jahr bedanken sich deshalb das Team der Geschäftsstelle und der Vorstand des Maschinenrings (MR) Aichach mit einem Betriebshelferfest.

Bereits zum sechsten Mal fand diese Feier auf dem Hof des ersten Vorsitzenden Michael Lutz und seiner Familie in Raderstetten bei Sielenbach statt. Als Grillmeister für die 60 Gäste fungierte Rudi Schade, Ehemann der Geschäftsführerin Evi Schade.

Michael Lutz begrüßte neben den Helferinnen und Helfern und dem Team der MR-Geschäftsstelle einen Ehrengast: Pater Michael vom Pfarrverband Altomünster-Sielenbach. Der Geistliche war heuer schon als Referent bei der Mitgliederversammlung aufgetreten und sollte noch mehr über die Arbeit des Maschinenringes erfahren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Geschäftsführerin Evi Schade, die über Gesetze, Verordnungen und Richtlinien der EU referierte, hatte in ihrer Präsentation auch einige nicht ganz ernst gemeinte Bilder gemischt. Allen Helfern überreichten Evi Schade und Michael Lutz als Dankeschön neue Arbeitskleidung.

Die „Gesichter für die Kampagne zur Agritechnica 2015 für die Maschinenringe in Deutschland“ kommen heuer aus dem Wittelsbacher Land. Die Mitglieder der Landwirtsfamilie Reich aus Gaulzhofen und Landwirtin Katharina Jakob aus Rehling ließen sich quasi bei der Arbeit ablichten. Evi Schade: „Alle haben sie an einem professionellen Fotoshooting teilgenommen und sind ab sofort die Maschinenring-Gesichter für die Agritechnica 2015 in Hannover. Der Maschinenring Aichach ist sehr stolz, dass Landwirte aus unserem Landkreis ausgewählt wurden, um bundesweit zu werben.“ (mgw)

Der Maschinenring Aichach bietet wieder eine Fahrt zur Agritechnika nach Hannover am Mittwoch, 11. November, an. Anmeldung in der Geschäftsstelle unter 08251/7053.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei7.JPG
Adelzhausen

A8: Auto überschlägt sich - Fahrer unter Verkehrsschild eingeklemmt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden