Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Auch mit 80 Jahren ist er noch täglich mit dem Rad unterwegs

17.09.2020

Auch mit 80 Jahren ist er noch täglich mit dem Rad unterwegs

Seinen 80. Geburtstag feierte Michael Fehrer aus Schönleiten. Mit seiner Frau Inge ist er seit 60 Jahren verheiratet.
Bild: Dietrich Binder

Zum 80. Geburtstag gratulierte der Bürgermeister von Petersdorf, Dietrich Binder, Michael Fehrer aus Schönleiten. Er ist seit 60 Jahren mit seiner Frau IngeFehrer verheiratet. Aus der Ehe gingen drei Kinder, sechs Enkel und vier Urenkel hervor, die mit ihm im kleinen Familienkreis seinen runden Geburtstag feierten.

Von Beruf Maurer und Vorarbeiter war Michael Fehrer seit der Jugend im Vereinsleben sehr aktiv. Insbesondere im Schützenverein SV Almenrausch Willprechtszell-Schönleiten. In den Bau des Schützenheimes hat er sehr, sehr viel an Arbeit gesteckt, weil ihm dieser Verein sehr am Herzen lag. Von der Planung bis zur aktiven Umsetzung aller Bauabschnitte war er als Ratgeber und Facharbeiter dabei. Strahlend erzählt er von den wunderbaren Festen und Bälle, die in diesem Verein stattfanden. Fehrer ist darüber hinaus auch Mitglied im Krieger- und Soldatenverein Schönleiten-Willprechtszell, in der Feuerwehr Schönleiten und im Stammtisch Axtbrunn. Sechs Jahre lang saß er im Gemeinderat, bevor Schönleiten eingemeindet wurde. Als Familienmensch erfreut Fehrer sich sehr an den lebhaften Enkeln und Urenkeln und verbringt gerne Zeit mit seiner Frau. Seit seinem Renteneintritt ist er ein sehr ehrgeiziger Fahrradfahrer. Täglich, auch im Winter, wenn die Radwege frei sind, fährt er etwa 50 Kilometer. Daneben hat der Jubilar viel Freude an seinen Hühnern, Wachteln und Tauben.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren