Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Autofahrer weicht Wild aus: Totalschaden

Kreis Aichach-Friedberg

12.09.2020

Autofahrer weicht Wild aus: Totalschaden

Im Herbst müssen Autofahrer verstärkt mit Wildwechsel rechnen. Ein Augsburger ist am Samstag einem Tier ausgewichen, woraufhin sein Fahrzeug in einen Graben schleuderte.
Bild: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Samstagmorgen verunglückte ein Autofahrer auf der B300 bei Ecknach. Sein Wagen kam ins Schleudern, als er einem Tier auswich. Er erlitt nur leichte Verletzungen.

Samstagmorgen verlor ein Autofahrer auf der B300 die Kontrolle über seinen Wagen. Der 22-jährige Augsburger fuhr gegen 6.30 Uhr mit seinem Pkw von Dasing kommend auf der Bundesstraße, als er auf Höhe Ecknach gegen die linke Leitplanke krachte.

Sein Fahrzeug schleuderte in den Graben rechts neben der Fahrbahn. Wie die Polizei berichtet, gab der Unfallfahrer an, einem Tier ausgewichen zu sein. Weitere Fahrzeuge waren am Unfall nicht beteiligt.

Der Verunglückte wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Aichach und Kühbach leiteten den Verkehr bei Totalsperrung für etwa eine Stunde ab. Außerdem mussten die Rettungskräfte die Fahrbahn großflächig reinigen. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren