Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Baar: Ministerin zu Ausbau der Staatsstraße bei Baar: Bald beginnt Grunderwerb

Baar
24.06.2021

Ministerin zu Ausbau der Staatsstraße bei Baar: Bald beginnt Grunderwerb

Seit Langem bemüht sich die Gemeinde Baar um einen Radweg von Baar zur Wallfahrtskapelle Maria Elend.
Foto: Erich Echter (Archivbild)

Die Pläne zum Ausbau der Staatsstraße 2045 bei Baar und zum Bau eines Radwegs nach Maria Elend kommen voran. Nun äußerte sich Bayerns Verkehrsministerin dazu.

Die Gemeinde Baar bemüht sich seit Langem um den Ausbau der Staatsstraße 2045 im Bereich zwischen Baar und der Landkreisgrenze. Denn die Fahrbahn ist in diesem Abschnitt zu schmal und in einem schlechten Zustand. Zudem möchte die Gemeinde eine Geh- und Radwegeverbindung zwischen Baar und der Wallfahrtskapelle Maria im Elend schaffen. Nun hat sich Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer zu dem Projekt geäußert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.