1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Bahnübergang in Radersdorf gesperrt

Verkehr

27.07.2019

Bahnübergang in Radersdorf gesperrt

Sperrung_Bahn%c3%bcbergang_Radersdorf.pdf
2 Bilder

Vom Freitag, 2. August, bis Montag, 5. August, erneuert Bahn Asphalt und Platten zwischen den Schranken im Kühbacher Ortsteil

Der Bahnübergang in der Inchenhofener Straße im Kühbacher Ortsteil Radersdorf wird im August für ein Wochenende gesperrt. Das teilt die Willke rail construction GmbH mit. Grund für die Sperrung seien Bauarbeiten der Deutschen Bahn.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

In der Zeit von Freitag, 2. August, 7 Uhr, bis Montag, 5. August, etwa 22 Uhr, ist der Bahnübergang komplett gesperrt. Umleitungen sollen nach Angaben des Unternehmens ausgeschildert sein. Sie führen über Walchshofen, Aichach und Kühbach. Autofahrer sollten bedenken, dass sie in dieser Zeit nicht von der B-300-Ausfahrt bei Kühbach wie gewohnt über Radersdorf weiter nach Inchenhofen fahren können.

Wie die beauftragte Firma auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte, entfernt sie vorübergehend den Asphalt und die Platten zwischen den Schranken des Bahnübergangs. Dadurch lägen die Schienen und Schwellen frei, so dass die Deutsche Bahn an diesen arbeiten könne.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Raum Aichach waren kürzlich die Bahnübergänge in den Stadtteilen Oberbernbach, Unterschneitbach und Sulzbach gesperrt. Auf Anfrage unserer Zeitung erklärte ein Sprecher der Bahn, dass es sich hierbei um eine routinemäßige Durcharbeitung der Bahnübergänge, insbesondere der Straßenbeläge handelte.

Der Ausbau der Beläge erfolgte in den Stadtteilen am vergangenen Wochenende in einer Nachtschicht. Die Aufbereitung von Gleisen und der Wiedereinbau der Straßenbeläge wurden dann am Montag vorgenommen. Die Bahnübergänge sind wieder befahrbar. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. (ull, kabe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren