1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Bauer sucht Frau: Hochzeit von Steffi und Stephan im TV

Sielenbach

10.11.2019

Bauer sucht Frau: Hochzeit von Steffi und Stephan im TV

RTL-Moderatorin Inka Bause (links) hat extra ihren Urlaub verschoben, um dem Paar persönlich bei der Hochzeit gratulieren zu können. Am Sonntag zeigt RTL Eindrücke von der Hochzeit.
Bild: Alice Lauria

Bauer sucht Frau: Stephan Finkenzeller aus Raderstetten hat seine Steffi geheiratet. Am Sonntag werden die Aufnahmen von der Hochzeit ausgestrahlt.

Es war eine Märchenhochzeit, die Sielenbachs Prominentenpärchen Nummer eins, Steffi und Stephan Finkenzeller aus dem Ortsteil Raderstetten, im August feierte. Auch Fernsehkameras waren dabei. Waren die beiden doch durch die TV-Sendung "Bauer sucht Frau" bundesweit bekannt geworden. Heute, am Sonntagabend ab 19.05 Uhr wird nun die Hochzeit von Steffi und Stephan Finkenzeller auf RTL ausgestrahlt. Der Kölner Fernsehsender bettet die Feier in die Jubiläumssondersendung "15 Jahre Bauer sucht Frau – Vom Scheunenfest zum Traualtar" ein.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Steffi und Stephan Finkenzeller freuen sich über den neuen Friseursalon auf ihrem Hof in Raderstetten.
Bild: Alice Lauria

Neben vielen anderen Paaren aus den vergangenen 15 Jahren bilden die Bilder der Sielenbacher Hochzeit den Rahmen zur Sondersendung. Stephan möchte sich die Folge mit seiner Frau Steffi in trauter Zweisamkeit ansehen. Die beiden fiebern der Sendung seit langem entgegen.

Ebenso wie vermutlich so mancher Fernsehzuschauer. Schon in den vergangenen Monaten hatte die Bekanntheit des Paars den ein oder anderen Touristen in den Wallfahrtsort Sielenbach gelockt. Sielenbach ist nun nicht mehr nur noch als Sonnendorf und wegen der Kirchweihrallye bekannt.

Bauer sucht Frau: Hochzeit von Steffi und Stephan im TV

Bauer sucht Frau: Neugierige kommen nach Sielenbach

Wallfahrtsseelsorger Pater Bonifatius Heidel, der das Paar im August in Maria Birnbaum getraut hatte, berichtet von täglich einigen Autofahrern, die offensichtlich aus Neugierde den Weg nach Raderstetten einschlagen – nur um wenige Minuten später wieder zurückzukommen. "Um sich den Hof einmal anzusehen" wie der Pater vermutet.

Am Tag nach der Traumhochzeit wurde der Geistliche binnen weniger Minuten dreimal auf seinem Weg durch den Ort von Passanten angesprochen. Tatsächlich hat der malerische Hof der Finkenzellers mit dem unverwechselbaren Vogelhäuschen und dem Foto der beiden am Balkon bereits auch andere "Bauer sucht Frau"-Paare angezogen, wie zum Beispiel Anja und Bruno Rauh.

Ebenso wie eine sechsköpfige Fangruppe. Diese präsentierte sich eines Tages plötzlich vor dem Haus in Raderstetten. Ihre Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, aus jeder Staffel ihren jeweiligen Lieblingsbauern zu besuchen. Sielenbachs Bürgermeister Martin Echter wird bei seiner Arbeit im Bauhof ebenfalls vermehrt nach dem Pärchen befragt. Echter sieht den Trubel aber durchaus positiv: "Unsere Gemeinde ist dadurch bekannter geworden. Das ist gut." Auch der Rathauschef wird am Sonntag vor dem Fernseher die Hochzeit verfolgen.

Bauer sucht Frau: Steffis Friseursalon wird gut angenommen

Steffi und Stephan haben unterdessen seit der Hochzeit zurück in den Alltag gefunden. Steffis neuer Friseursalon wird von den Sielenbachern gut angenommen. Hin und wieder kommen auch hier Kunden, die keinen Hehl daraus machen, dass sie Steffi mal kennenlernen wollten und deswegen einen Termin vereinbart haben. Nebenher besucht die gebürtige Münsteranerin zurzeit in Friedberg eine Hauswirtschaftsschule, um Kenntnisse im Kochen bayerischer Spezialitäten zu erlernen, ebenso wie die vielseitige Arbeit in Haus und Hof eines landwirtschaftlichen Vollerwerbsbetriebes.

Das "Bauer sucht Frau"-Paar hat am Samstag in der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum in Sielenbach geheiratet.
75 Bilder
Steffi und Stephan: So schön war ihre kirchliche Trauung
Bild: Alice Lauria

Die Lieblingsbeschäftigung von ihr und ihrem Mann ist allerdings nach wie vor das gegenseitige Necken. Genau das hatte sie bereits im Fernsehen für viele Zuschauer zu Sympathieträgern gemacht. "Wir diskutieren gerne so lange, bis wir wissen, wer den längeren Atem hat", sagt Steffi lachend. Die Diskussionen fallen manchmal auch leidenschaftlich aus – Stephan diskutiert auf Bayerisch, Steffi auf Hochdeutsch. Auch bei der Frage, wer nun in der Ehe die Hosen an hat, sind sich die beiden noch nicht einig. Aber das ist auch nicht so wichtig: "Je mehr wir uns kennen, desto schöner ist es miteinander", sagt Steffi und strahlt ihren Stephan an.

Lesen Sie auch: Bauer und Frau feiern Märchenhochzeit in Sielenbach

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren