1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. "Bauer sucht Frau": Stephan und Steffi heiraten mit 300 Gästen

Sielenbach

30.07.2019

"Bauer sucht Frau": Stephan und Steffi heiraten mit 300 Gästen

Stephan Finkenzeller, 40 Jahre alt, herzt seine Frau Steffi, 36.
Bild: Alica Lauria

Plus Stephan Finkenzeller aus dem Landkreis Aichach-Friedberg hat sein Glück bei „Bauer sucht Frau“ gefunden. Wie die Fernbeziehung zu einer Ehe wurde.

Als er am Dienstag am Telefon berichtet, wie er sich fühlt als verheirateter Mann, sagt Stephan Finkenzeller: „ganz normal, wie immer“. Dass seine Verlobte Steffi nun seine Frau ist und seinen Namen trägt, das mache die Sache nicht anders. Das Paar kennt sich aus der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ und hat am Freitag standesamtlich geheiratet. Am Wochenende steht die kirchliche Hochzeit an, in ihrem Wohnort Sielenbach-Raderstetten im Landkreis Aichach-Friedberg.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen
Bild1.JPG
7 Bilder
Steffi und Stephan: So schön war die Trauung des "Bauer sucht Frau"-Paars
Bild: Alice Lauria

Die beiden legen ein Tempo vor wie es Radprofis tun, wenn sie eine Tour-de-France-Etappe gewinnen wollen. Sie haben sich im Juli vergangenen Jahres beim Scheunenfest der Sendung kennengelernt. Finkenzeller, der einen Hof mit 95 Hektar besitzt, konnte zu Beginn zwischen mehreren Frauen auswählen. Sie hatten ihm Briefe geschrieben. „Der Wow-Effekt war sofort da“, sagte er mal unserer Redaktion über seine Auserwählte. Ihre Ausstrahlung, ihr Aussehen, alles an seiner heutigen Frau sei umwerfend. Sie kamen während der Hofwoche, bei der das Paar Zeit in Sielenbach verbrachte, zusammen.

"Bauer sucht Frau": Das Paar hatte einige Monate eine Fernbeziehung

Mastbullen, Mutterkühe, Kälber, Hunde, Hühner, Enten, Schafe, Kaninchen: Auf Finkenzellers Hof wimmelt es von Tieren. Stephan Finkenzeller hat seine Steffi, geborene Lüdge, auch durch seine Tierliebe überzeugt. „Er nimmt nicht jeden Morgen jede Kuh in den Arm“, sagt sie. „Aber er behandelt sie gut.“ Ihr sei es auch wichtig gewesen, dass er mit ihrem Hund klar komme. Den hat der 40-Jährige kennengelernt, als er nach den Dreharbeiten immer wieder in Steffis Heimatstadt, ins westfälische Münster, gefahren ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Seit Freitag heißt es für Landwirt Stephan Finkenzeller aus dem Sielenbacher Ortsteil Raderstetten nicht mehr „Bauer sucht Frau“, sondern endlich ist er am Ende seiner Suche angelangt.
Bild: Alica Lauria

Ihre Fernbeziehung über 642 Kilometer dauerte bis April diesen Jahres – bis Steffi zu ihm zog und ihren Friseursalon aufgab. Den will sie auf seinem Hof wieder eröffnen. Doch erst mal wollen die Finkenzellers die Hochzeit mit 300 Gästen hinter sich bringen.

Nervös ist er noch nicht, sagt Stephan Finkenzeller. Er habe eher noch viel zu tun. „Herrichten, zamrichten“, sagt er in breitem Bayerisch. RTL übersetzte seine Wortbeiträge in der Sendung auf Hochdeutsch.

Hochzeit: Moderatorin Inka Bause kommt nach Sielenbach

Zu Gast bei der Hochzeit in der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum in Sielenbach ist auch die Moderatorin der Sendung, Inka Bause. Ein Filmteam nimmt mit drei Kameras auf. Der Pfarrer, der das Paar traut, sagt, dass sich für die Hochzeit besonders viele Ministranten gemeldet haben. Statt der üblichen zwei sollen bis zu elf dienen.

Auch für den Bürgermeister des 1800-Einwohner-Orts, Martin Echter, ist es eine besondere Hochzeit. Er hat das Paar am Freitag standesamtlich getraut und ist auch am Samstagvormittag eingeladen. Dass Schaulustige zur Hochzeit kommen, ist möglich. Es ist immer noch ein öffentlicher Gottesdienst.

Lesen Sie dazu auch: Zur kirchlichen Hochzeit von Steffi und Stephan kommt Inka Bause

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren