1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Bei Knaxiade zählt das Mitmachen

Kinderturnfest

30.07.2018

Bei Knaxiade zählt das Mitmachen

Norbert (links), Vorsitzender des Turnbezirkes Schwaben, unterzeichnete zusammen mit Walter , Bezirksobmann der bayerischen Sparkassen, einen Vertrag für die über weitere zwei Jahre.

Turnverband und Sparkassen verlängern ihren Vertrag

Diverse Parcours waren auf dem Sportplatz der Grundschule Aichach-Nord aufgebaut. Insgesamt 200 Kinder aus vier Aichacher Kindergärten konnten dort beim Balancieren, Laufen, Hüpfen, Springen, Werfen und Tanzen ihr Können unter Beweis stellen. Anlass war die Knaxiade im Rahmen des bayerischen Kinderturnfestes.

Die Knaxiade, die heuer zum 25. Mal stattfand, haben 1993 der Turnbezirk Schwaben und die bayerischen Sparkassen ins Leben gerufen, um dem Bewegungsmangel von Kindern entgegenzuwirken. In Aichach haben nun Norbert Schad, Vorsitzender des Turnbezirks Schwaben, und Walter Pache, Bezirksobmann der bayerischen Sparkassen, den auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert. Pache stellte fest: „Es machen fast alle Kinder mit. Es geht nicht darum, wer der Erste oder der Beste ist. Alle bekommen eine Medaille.“ Schließlich laute das Motto „Allein das Mitmachen zählt“. In den vergangenen 25 Jahren nahmen insgesamt 1,2 Millionen Kinder teil.

In Aichach waren nun der Kindergarten an der Holzgartenstraße, der Kindergarten Abenteuerland an der Oskar-von-Miller Straße, der Kindergarten Unterschneitbach Landzwerge und der integrative Kindergarten der Lebenshilfe Aichach-Friedberg dabei. Das Projekt leiten Reinhard Gansert vom Turnverband und Brigitte Heigemeir von der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen. Gansert, der auch durch die Programmpunkte führte, ist seit Beginn der Aktion mit dabei, Heigemeir seit neun Jahren. Sieben Auszubildende des ersten und zweiten Lehrjahres der Sparkasse halfen ebenfalls bei der Knaxiade mit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Medaillen bei der Siegerehrung überreichten neben Norbert Schad und Walter Pache auch Bürgermeister Klaus Habermann, Birgit Cischek, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen, und Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. Die Medaillen werden in Ursberg im Dominikus-Ringeisen-Werk, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, hergestellt.

Vor der Vertragsunterzeichnung führten die Kinder zusammen mit Elke Gulden, einer Fachbuchautorin für Musik, Bewegung und Tanz, einen Tanz auf, den sie zuvor einstudiert haben. (jasa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Luftbild_August_2018(1).tif
Gemeinderat

Streit um Container-Siedlung der Firma Durach in Sand

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket