Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Beste Läufer des Landes in der Stadt

31.03.2009

Beste Läufer des Landes in der Stadt

Aichach Die Stadt steht vor einem sportlichen Wochenende: Am Sonntag, 5. April, veranstaltet das Radteam Aichach 2000 den Frühjahrs-Straßenpreis rund um Oberwittelsbach. Einen Tag zuvor, am Samstag, 4. April, darf sich der LC Aichach als Veranstalter eines Leichtathletikevents bewähren. An diesem Tag findet die deutsche Meisterschaft im Halbmarathon in Aichach statt (wir berichteten). Offizieller Ausrichter ist der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV).

"Es ist nicht mehr so einfach, für solche Großereignisse passende Veranstaltungsorte zu finden", sagt Anton Thalhammer, BLV-Geschäftsführer. Aichach habe sich in der Vergangenheit als ein solcher hervorgetan. Im vorigen Jahr war die Paarstadt Austragungsort für die bayerische Meisterschaft im Halbmarathon und konnte unter Wettkampfbedingungen proben. Nun wird alles noch eine Nummer größer. "Der LC Aichach hat schon so manches sportliche Großereignis geschultert. Ich bin sicher, er wird auch dieses bewältigen", sagt Schirmherr Klaus Habermann. Der Bürgermeister spricht vom "Imagegewinn", den ein solches Leichtathletikevent für eine Stadt bringen könne. Josef Lechner, erster Vorsitzender des LC Aichach, organisiert mit seinem Team seit einigen Wochen und Monaten den bisherigen Höhepunkt des 25 Jahre alten Vereins. Er hofft auf ein reges Zuschauerinteresse, wobei dies einerseits schwer einzuschätzen und andererseits stark wetterabhängig sei, meint Lechner.

497 Läufer aus ganz Deutschland haben sich für die Meisterschaft angemeldet. Viermal müssen die Leichtathleten einen 5081 Meter langen Rundkurs durch die Innenstadt bewältigen (siehe Grafik). Gelaufen wird in zwei Gruppen: Um 14 Uhr begeben sich unter anderem die Frauen auf die Strecke, und um 16.15 Uhr starten als Höhepunkt die Männer und Junioren.

Fast 500 Läufer sind am Start: viermal Rundkurs à 5081 Meter

Der organisatorische Aufwand ist enorm: Allein für die Absicherung der Strecke, deren Startpunkt in der Schulstraße und Ziel vor dem neuen Rathaus liegen, stehen sieben Polizeistreifen, 25 Feuerwehrleute und 32 Posten aus dem eigenen und anderen Vereinen zur Verfügung. "Ich war positiv überrascht, wie viele Vereine uns unterstützen", sagt Lechner. Im Rahmen der Veranstaltung wird es zu weiträumigen Straßensperren kommen (siehe Infokasten). "Sport Seite 7

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren