Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Betrunkener schläft auf dem Gehweg

Polizeibericht

18.02.2015

Betrunkener schläft auf dem Gehweg

Bild: Jochen Aumann

Ein anderer Alkoholisierter liegt samt Fahrrad im Graben

Hügelshart/ Steindorf Ziemliche Katerstimmung wird am Aschermittwoch vermutlich bei zwei Männern geherrscht haben. Beide hatten zum Faschingsfinale deutlich zu viel Alkohol getrunken. Dadurch machten sie als „hilflose Personen“ Bekanntschaft mit der Polizei. Einen 22-Jährigen entdeckten Beamte gegen 21 Uhr auf dem Geh- und Radweg im Ortseingangsbereich von Hügelshart. Dort schlief der Betrunkene nach Polizeiangaben und hatte sich übergeben. Die Polizei übergab den Müden an Ort und Stelle dessen Lebensgefährtin, die an dem kalten Schlafplatz vorbeikam. Auch ein 54-jähriger Radler aus dem Raum München dürfte zwischen der B2 und Hofhegnenberg einen eher unfreiwilligen Zwischenstopp eingelegt haben. Dort lag der Mann samt Fahrrad im Graben, als er um 17.30 Uhr einem Verkehrsteilnehmer auffiel. Der angetrunkene 54-Jährige hatte genügend Geld dabei, um in einer Gaststätte untergebracht zu werden. Dort konnte er laut Polizeibericht dann seinen Rausch in der Wärme ausschlafen. (scha)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren