Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Bewohner einer Asylunterkunft positiv auf Corona getestet

Affing-Mühlhausen

30.06.2020

Bewohner einer Asylunterkunft positiv auf Corona getestet

In einer Asylunterkunft im Affinger Ortsteil Mühlhausen gibt es einen Corona-Fall.
Bild: Guido Kirchner, dpa (Symbol)

In einer Asylunterkunft im Affinger Ortsteil Mühlhausen ist ein Bewohner positiv auf Corona getestet worden. Sechs Kontaktpersonen stehen unter Quarantäne.

Ein Bewohner einer kleinen Asylbewerberunterkunft in dem Affinger Ortsteil Mühlhausen ist positiv auf Covid-19-Test getestet worden. Das teilte das Landratsamt Aichach-Friedberg mit. Der Bewohner sei umgehend alleine in einer separaten Unterkunft untergebracht worden. Das Gesundheitsamt hat auch sechs Kontaktpersonen unmittelbar unter Quarantäne gestellt und ermittelt mögliche weitere. Die positiv getestete Person zeigt keine typischen Covid-19-Symptome.

Landkreis Aichach-Friedberg: Bislang 390 Corona-Fälle

Außer dem Asylbewerber ist derzeit ein weiterer Landkreisbürger an Covid-19 erkrankt, auch er und seine Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind mit den beiden aktuellen Fällen im Wittelsbacher Land bislang 390 Menschen positiv auf Corona getestet worden.

Davon sind 368 bereits genesen. 20 Menschen sind gestorben, darunter 17 Bewohner des AWO-Seniorenheims in Aichach. Wegen 96 positiv getesteten Mitarbeiter auf einem Spargelhof in Inchenhofen war der Landkreis Aichach-Friedberg vor wenigen Wochen "Corona-Hotspot". (mswp)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren