Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Bieranstich: Das große Feiern beginnt

Bieranstich
07.06.2014

Das große Feiern beginnt

2 Bilder

Das Brauereifest in Baar ist eröffnet. Heute Prämierung bei Maibaumwettbewerb

Leonhard Kandlers allererster Bieranstich in seiner 20-jährigen Bürgermeisterkarriere in Baar führte nach fünf Schlägen zum gewünschten flüssigen Erfolg: Das Unterbaarer Bier floss schaumgekrönt in die Krüge. Den Vortritt am Fass hatte Brauereichef Franz Freiherr Groß von Trockau seinem Bürgermeister gerne überlassen. Am Donnerstagabend wurde das neunte Unterbaarer Brauereifest im bestens gefüllten Zelt offiziell eröffnet. In das Hauptzelt passen rund 2500 Gäste, daneben ist noch ein zweites, kleineres Zelt auf dem Brauereigelände aufgebaut, um den Besucherandrang Herr zu werden. Die Baarer Blaskapelle unter Leitung von Alexander Krumm spielte kräftig auf, die vielen Gäste aus Baar und Umgebung ließen es sich schmecken und genossen die Bierzeltatmosphäre. Die Besucher erwartet bis einschließlich Pfingstsonntag ein unterhaltsames und umfangreiches Programm. Bei freiem Eintritt hoffen die Veranstalter auf regen Zulauf und vielleicht auch darauf, dass die Bestmarke von 16000 Gästen vom vergangenen Jahr überschritten wird. Gestern Abend war Partyabend mit der Band Surprise. Am heutigen Samstagabend ist ab 18 Uhr die Prämierung „Schönster Maibaum“, anschließend spielt die Party- und Showband S.O.S. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Am Sonntag spielt zum Abschluss ab 20 Uhr die Band Dolce Vita. (vj)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.