Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Biogasbauern fürchten um ihre Zukunft

Aichach-Friedberg

22.02.2013

Biogasbauern fürchten um ihre Zukunft

Johann Finkenzeller betreibt mit seiner Biogasanlage im Weiler Unterhaslach (Sielenbach). Würde die Strompreisbremse des Umweltministers Wirklichkeit, dann lasse sich die Anlage nicht mehr konkurrenzfähig betreiben, sagt Fin
Bild: Archivfoto: Michael Kerler

Im Landkreis werden kaum noch Biogasanlagen gebaut. Pläne des Umweltministers könnten für manches Öko-Kraftwerk sogar das Aus bedeuten

Damit die Verbraucher nicht immer tiefer in die Tasche greifen müssen, um ihre Energiekosten zu bezahlen, will Umweltminister Peter Altmaier eine Strompreisbremse einführen. Doch wenn er seinen Plan umsetzen kann, dürfte er gerade die Biogasanlagen im Landkreis in der Tat kräftig ausbremsen – wenn nicht gar bei manchen das Aus besiegeln.

In den vergangenen Jahren schien der Ausbau der Anlagen, die Strom und Wärme erzeugen, unaufhörlich, immer mehr meist kleinere Biokraftwerke wurden gebaut. Doch wer sich die Entwicklung anschaut, stellt schnell fest: Von einem Boom kann keine Rede mehr sein.

Nur zwei neue Bauten im Kreis sind für dieses Jahr beantragt, weiß Edgar Geitner. „Doch ich bin mir unsicher, ob die auch gebaut werden“, sagt der Experte vom Landwirtschaftsamt. Ein Jahr zuvor sind es noch vier Anträge gewesen. Die Änderungen beim Gesetz zu den erneuerbaren Energien verunsichern und führen zur Stagnation im Kreis, erklärt Geitner.

Den ganzen Artikel lesen Sie in den Aichacher Nachrichten (Freitagsausgabe).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren