Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Brand einer Gartenhütte: 10.000 Euro Sachschaden in Bergkirchen

Bergkirchen

06.04.2021

Brand einer Gartenhütte: 10.000 Euro Sachschaden in Bergkirchen

Eine brennende Gartenhütte in Bergkirchen verursacht einen Sachschaden von rund 10.000 Euro.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Bergkirchen (Landkreis Dachau) brennt eine Gartenhütte. Das Feuer breitet sich aus und verursacht einen Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Am Mandelberg in Bergkirchen (Landkreis Dachau) ist am Sonntag eine Gartenhütte in Brand geraten. Der 57-jährige Besitzer merkte hiervon zunächst nichts. Erst ein aufmerksamer Nachbar meldete ihm gegen 21.30 Uhr den Brand in seinem Hof. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich das Feuer von einem Unterstand an der Grundstücksgrenze über die Gartenhütte in Richtung Wohnhaus ausgebreitet. Wie die Polizei berichtet, konnten die Feuerwehren aus Günding, Oberbachern und Dachau den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf das Haus verhindern.

Brand in Bergkirchen: Polizei schließt Brandstiftung aus

Zwei in dem Unterstand untergebrachten Anhänger, ein Pflug und einige Werkzeuge, sowie Teile des im Gartenhaus gelagerten Holzes, wurden zerstört. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Eine vorsätzliche Brandstiftung schließen die Brandermittler der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck jedoch aus.

Die Beteiligten wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt, konnten aber unverletzt entlassen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (kneit)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren