1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Brandl setzt sich deutlich durch

Ingolstadt

23.09.2013

Brandl setzt sich deutlich durch

Reinhard Brandl

CSU-Direktkandidat siegt mit großem Vorsprung. Im Kreis Neuburg-Schrobenhausen liegt er gleich mit 50 Prozentpunkten vorn

Ingolstadt/Neuburg-Schrobenhausen Der CSU-Abgeordnete Reinhard Brandl ist mit deutlichem Vorsprung (61,5 Prozent) im Bundestagswahlkreis Ingolstadt (217) wiedergewählt worden. Zum früheren Wahlkreis von Ministerpräsident Horst Seehofer (1980 bis 2008) gehören die Stadt Ingolstadt sowie die Landkreise Eichstätt und Neuburg-Schrobenhausen ohne die Gemeinde Aresing (Bundestagswahlkreis Freising).

Brandl setzte sich gestern gegen zwei Kolleginnen aus dem Berliner Bundestag und einen Namenskollegen durch: Agnes Krumwiede von den Grünen kam auf 6,5 Prozent, und die Linke Eva Bulling-Schröter (Abgeordnete seit 1994 mit drei Jahren Unterbrechung) holte 3,9 Prozent der Erststimmen. Für den SPD-Kandidaten, Hochschulprofessor Stefan Schieren, stimmten 16,5 Prozent, und für Anton Brandl von der FDP votierten nur noch zwei Prozent der Wähler. Besonders deutlich ist der Abstand von Brandl zur Konkurrenz in der direkten Nachbarschaft. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt er gleich mit 50 Prozentpunkten vorn. Der 36-jährige Reinhard Brandl ist ledig und wurde 2009 erstmals mit 57,2 Prozent der Erststimmen gewählt. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur aus Eitensheim (Landkreis Eichstätt) hat promoviert, war Mitglied der Geschäftsführung im über 110 Jahre alten Familienbetrieb (Metallbau, Landtechnik, Einzelhandel) und als Unternehmensberater (Boston Consulting Group) tätig. Brandl ist Mitglied im Petitions- und im Verteidigungsausschuss des Bundestags, im Unterausschuss für Neue Medien und stellvertretender Vorsitzender der Jungen Gruppe der Unionsfraktion. (cli)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSCN0756.JPG
Jahreshauptversammlung

Plus Hoffungschimmer fürs Pöttmeser Heimatmuseum

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket