Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Brunnen-Niederarnbach: Vorfahrt missachtet: Auto prallt in den Wagen einer Familie – sechs Verletzte

Brunnen-Niederarnbach
24.11.2020

Vorfahrt missachtet: Auto prallt in den Wagen einer Familie – sechs Verletzte

Sechs Verletzte gab es bei einem Unfall am Dienstagmittag bei Brunnen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Einem 58-jährigen Mann unterläuft bei Brunnen ein Vorfahrtfehler. Sein Auto prallt in den Wagen einer Familie. Es gibt Verletzte.

Mehrere Verletzte meldet die Schrobenhausener Polizei nach einem Unfall, der sich am Dienstagmittag im Gemeindebereich Brunnen ereignete.

Der 58-Jährige übersieht den Wagen der Familie

Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr. Ein 58-Jähriger war auf der Staatsstraße 2043 bei Niederarnbach aus Richtung Hohenwart unterwegs. An der Kreuzung mit der Staatsstraße 2044 wollte er geradeaus nach Niederarnbach fahren. Dabei übersah er offenbar den vorfahrtberechtigten Wagen einer Familie, die von Pobenhausen in Richtung Brunnen unterwegs war. Der Wagen der Familie, in dem die Eltern, ihre zwei Kinder und ein Neffe saßen, prallte frontal in die rechte Fahrzeugseite des 58-Jährigen.

Der Unfallverursacher wird leicht verletzt

Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Die fünf Familienmitglieder wurden leicht bis mittelschwer verletzt und auf umliegende Krankenhäuser verteilt. Laut Polizei waren bis auf den Fahrer "keiner der Beteiligten angeschnallt". Am Wagen des Unfallverursachers beträgt der Schaden rund 10.000 Euro, am Wagen der Familie etwa 3000 Euro. (jca)

Das könnte Sie auch interessieren:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.