Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Bürgermeisterkandidat Josef Reiter strebt engen Dialog mit Baarern an

Kommunalwahl 2020

25.02.2020

Bürgermeisterkandidat Josef Reiter strebt engen Dialog mit Baarern an

Josef Reiter tritt bei der Kommunalwahl 2020 für die Unabhängige Liste Baar (ULB) als Bürgermeisterkandidat in Baar an.
Bild: Stefanie Brand (Archiv)

Plus Josef Reiter kandidiert bei der Kommunalwahl für die Unabhängige Liste Baar (ULB) als Bürgermeisterkandidat. Was seine Ziele im Ort sind.

Josef Reiter tritt für die Unabhängige Liste Baar (ULB) an. Er gehörte dem Gemeinderat bislang nicht an. Er ist der Bruder des Gemeinderatsmitglieds Norbert Reiter.

An Baar mag ich...

Josef Reiter: ...die vielschichtigen Charaktere, die jeweils auf ihre Art zu einem lebenswerten und vielfältigen Ort beitragen. Ich habe schon immer gerne in Baar gelebt und freue mich daher besonders, dass unser Ort junge Familien anzieht. Unser Heimatort hat für Jung und Alt so viel zu bieten: Von der Blasmusikkapelle über den Sportverein bis hin zum Brauereifest als überregionales Ereignis.

Mit mir als Bürgermeister ist unsere Gemeinde in sechs Jahren...

Reiter: ...ein attraktiver und zukunftsfähiger Ort. Baar soll von einer bürgernahen, konstruktiven und entschiedenen Kommunalpolitik auf Augenhöhe geprägt sein und durch einen starken und entscheidungsfreudigen Gemeinderat geführt werden. Besonders wichtig ist der enge Dialog mit den Bürgern sowie mit unserer Verwaltungsgemeinschaft und den Baarer Nachbargemeinden.


Die drei wichtigsten Themen, die ich nach meiner Wahl angehen will, sind...

Reiter:...grundlegende Schritte zur nachhaltigen Sicherung der Lebensqualität in Baar. Die Weichen hierfür möchte ich mit folgenden Eckpunkten stellen: 1. Baar braucht eine umfassende Kinderbetreuung. Der Erhalt unserer Schule ist essenziell. 2. Unsere Vereine müssen gefördert, Wohnraum geschaffen und ortsansässiges Gewerbe unterstützt werden. 3. Die Staatsstraße 2045 muss endlich ausgebaut und innerorts müssen Straßen und Gehwege instand gesetzt werden.

Welche Entscheidung des Gemeinderats der vergangenen sechs Jahre würden Sie, wenn Sie könnten, rückgängig machen?

Reiter: Eines meiner wichtigsten Anliegen ist ein respektvolles sowie wertschätzendes Miteinander. Daher verbietet es sich, Entscheidungen, die von den amtieren Gemeinderäten nach bestem Wissen und Gewissen getroffen wurden, im Nachhinein zu kritisieren. Zumal ich selbst an diesen Entscheidungen nicht beteiligt war. Es gibt genug Leute, die keine Verantwortung übernehmen wollen und hinterher alles besser wissen. Das bringt uns nicht weiter.

An Pekis und Ruisinger schätze ich...

Reiter:...wie an allen anderen, die sich kommunalpolitisch engagieren, den Einsatz für das Gemeinwohl.

Lesen Sie dazu auch

Wer löst Bürgermeister Leonhard Kandler in Baar ab?

und die Interviews mit den beiden anderen Bürgermeisterkandidaten

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren