Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Bus fährt auf Auto auf: drei Verletzte

Aichach/Erdweg

09.04.2015

Bus fährt auf Auto auf: drei Verletzte

Laut Polizei wurde der Busfahrer von der Sonne geblendet.
Bild: Manuel Wenzel (Symbolbild)

Im Landkreis Dachau hat ein Busfahrer ein haltendes Auto übersehen und den Wagen mit seinem Bus gerammt. Drei Menschen wurden verletzt, darunter eine Aichacherin.

Im Erdweger Ortsteil Petersberg (Landkreis Dachau) hat am Mittwoch ein Bus ein Auto gerammt. Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war eine 33-Jährige gegen 16.30 Uhr mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße 2047 unterwegs, als sie nach links in Richtung Unterweikertshofen abbiegen wollte. Wegen des Gegenverkehrs hielt die Frau an. Der 55 Jahre alte Busfahrer, der hinter ihr fuhr, übersah das haltende Auto allerdings und rammte es: Laut Polizei war er durch die tief stehende Sonne geblendet worden.

Aichacherin wird bei Unfall verletzt

Bei dem Zusammenprall zog sich die 33-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Zwei Fahrgäste des mit 45 Menschen besetzten Busses, eine 13-Jährige aus Erdweg und eine 77-Jährige aus Aichach, stürzten bei dem Aufprall von ihren Sitzen und erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Sie begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 8000 Euro. Wegen des Unfalls waren die Staatsstraßen 2047 und 2054 für 30 Minuten komplett gesperrt. (mol-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren