1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Cannabis-Plantage: Wer ist der „Gärtner“?

Polizei

28.12.2017

Cannabis-Plantage: Wer ist der „Gärtner“?

Jede Menge Gras bei der Polizei: Das Bild zeigt die abgeernteten Cannabispflanzen im Hof der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck.
Bild: Kripo Fürstenfeldbruck

In Maisfeld bei Altomünster wachsen 200 Pflanzen. „Geerntet“ haben Drogenermittler – die sind weiter auf der Suche.

Es war eine ungewöhnliche Ernte, die die Polizei im September eigenhändig auf einem Feld bei Schmelchen, einem kleinen Altomünsterer Ortsteil, einholte: Rund 200 Pflanzen Cannabis waren zwischen mannshohem Mais prächtig gediehen. Der Wert der illegalen Plantage liegt im fünfstelligen Bereich. Noch immer ist die Polizei auf der Suche nach dem Gärtner.

Ein Jagdpächter hatte die illegalen Cannabispflanzen im Dachauer Hinterland entdeckt und den Pächter informiert. Dieser wiederum verständigte die Polizei. Die Ermittler stellten fest, dass es sich um eine Anpflanzung im großen Stil handelte. Das Cannabis war auf einer Strecke von rund 300 Metern vereinzelt im Mais angepflanzt. Das Gewicht betrug nach der Ernte laut Angaben der Beamten 420 Kilogramm. Nach der Trocknung blieben immerhin etwa 60 Kilogramm nutzbares Marihuana übrig.

Die Hoffnung, dass ein Zeugenaufruf über die Medien einen entscheidenden Hinweis auf den „Gärtner“ bringt, hat sich für die Polizei bislang nicht erfüllt. Es ging lediglich ein Hinweis ein, der allerdings nichts Näheres erbracht habe, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern. (jca)

Hinweise Mögliche Zeugen könnten sich unter 08141/6120 bei der Kripo Fürstenfeldbruck melden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.12.2017

Die Anbauer müssen sich noch einige Jahre retten. Dann hat sieser Schwachsinn eh ein Ende gefunden weil dieses Zeugs legalisiert wird. Nur - was macht man dann mit den Drogenfahndern?

Permalink
29.12.2017

Der größte L... im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant - also los, melden Sie sich; die Polizei könnte so noch mehr Menschen das Leben retten - Ach, das geht bei Hanfkonsum gar nicht?

Permalink
Lesen Sie dazu auch
IMG_2795.JPG
Hollenbach-Mainbach

Sanierung der Dorfstraße beschäftigt die Mainbacher

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen