Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Chimonja hat eröffnet

Gastronomie

22.04.2015

Chimonja hat eröffnet

Jianyan Zhou betreibt mit seiner Familie das Chimonja in Aichach.
Bild: Niklas Molter

Das Chimonja, der Nachfolger des Bavaristo im Gewerbepark Ecknach in Aichach, hat seine Tore aufgesperrt. Das Asia-Restaurant eröffnete ganz im Stillen.

Im ehemaligen Bavaristo wird wieder gekocht: Das Chimonja, der Nachfolger des bayerischen Imbiss-Restaurants im Ecknacher Gewerbepark in Aichach, hat am Wochenende seine Tore aufgesperrt. Wie Jianyan Zhou, der das Asia-Restaurant mit seiner Familie betreibt, auf Nachfrage erklärt, habe man am Samstag „im Stillen“ eröffnet.

Betreiber sieht die ersten Wochen des Chimonja als Testphase

Hintergrund: Die Familie sieht die ersten Wochen im Chimonja als "Probelauf". Das Team solle sich zunächst einspielen. Mit der Eröffnung, den ersten Tagen und der Zahl der Gäste ist Zhou nach eigener Aussage zufrieden: "Nicht zu viel, nicht zu wenig."

Ursprünglich hätte das Chimonja bereits vor einigen Wochen aufsperren sollen. Der Termin hatte sich laut Zhou wegen Verzögerungen beim Pächterwechsel allerdings immer wieder verschoben. Geöffnet ist das Chimonja täglich von 11.30 bis 14.30 Uhr sowie von 17.30 bis 23.30 Uhr. Das Asia-Restaurant bietet chinesisches Büfett, japanisches Sushi und einen mongolischen Showgrill. (mol-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren