Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: Ein Erkrankter

Gesundheit

30.06.2020

Corona: Ein Erkrankter

Fieberpraxen sind jetzt geschlossen

Ein Landkreisbürger ist derzeit an Covid-19 erkrankt. Das meldete am Montag das Landratsamt Aichach-Friedberg. Der Erkrankte befindet sich demnach in Quarantäne, ebenfalls neun Kontaktpersonen.

Insgesamt gab es im Wittelsbacher Land bislang 389 mit dem Coronavirus Infizierte. Davon sind 368 bereits genesen, 20 Menschen sind gestorben, darunter 17 Bewohner des AWO-Seniorenheims in Aichach. Die „7-Tage-Inzidenz“ für den Landkreis liegt laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bei 0,75.

Wie das Landratsamt weiter mitteilt, wird das Bürgertelefon (08251/92-444) mangels Bedarf abgeschaltet. Bei allen Fragen ist das Landratsamt zu den Öffnungszeiten unter Telefon 08251/92-0 erreichbar. Darüber hinaus steht in Corona-Fragen für ganz Bayern die Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung zur Verfügung: Telefon 089/122-220 (täglich von 8 bis 18 Uhr), E-Mail direkt@bayern.de. Der Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen ist erreichbar unter Telefon 116117 (ohne Vorwahl).

Corona: Ein Erkrankter

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass es auch weiterhin nicht Anlaufstelle für freiwillige Tests von Bürgern ist. Laut Gesundheitsministerin Huml soll sich künftig jeder, der möchte, auf Corona testen lassen können – kostenfrei und auch ohne Symptome. Die Tests sollen bei bestimmten Vertragsärzten durchgeführt werden, Details sind für Mittwoch angekündigt.

In den beiden mittlerweile geschlossenen Fieberpraxen in Aichach und in Friedberg haben sich laut Landratsamt insgesamt rund 400 Personen mit Symptomen testen lassen. Nur drei dieser Tests waren positiv. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren