Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: Fünf weitere Menschen in Aichach-Friedberg gestorben

Aichach-Friedberg

15.01.2021

Corona: Fünf weitere Menschen in Aichach-Friedberg gestorben

Die Todeszahl im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie steigt im Landkreis Aichach-Friedberg um fünf. Allerdings sind keine aktuellen Todesfälle dabei.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Todeszahl im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie steigt im Landkreis Aichach-Friedberg um fünf. Allerdings sind keine aktuellen Todesfälle dabei.

Die Software-Umstellung am Gesundheitsamt Aichach-Friedberg ist zwar inzwischen laut Landratsamt abgeschlossen, hat aber noch immer Effekte. Seit vor Weihnachten war die Zählung der Menschen im Wittelsbacher Land, die an oder mit Corona gestorben waren, bei 53 stehen geblieben. Am Mittwoch meldete das Landratsamt dann, dass über die Weihnachtsferien sieben weitere Menschen an oder mit dem Virus gestorben waren. Alle sieben waren Bewohner des Aichacher Seniorenheims Haus an der Paar.

Die Gesamtzahl der Todesfälle lag deswegen am Mittwoch bei 60, am Donnerstag stieg sie auf 61. Am Freitag meldete das Landratsamt fünf weitere Tote. Auch diese fünf waren in den Weihnachtsferien gestorben und konnten dem Landratsamt zufolge wegen der Software-Umstellung erst jetzt erfasst werden. Damit sind seit März 66 Menschen im Landkreis an oder mit Corona gestorben.

Corona in Aichach-Friedberg: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt unter 100

Die Sieben-Tage-Inzidenz schwankt weiterhin. Am Freitag sank sie nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) auf 86,9, am Donnerstag lag sie bei 100,3. Auch die Anzahl der Covid-19-Patienten in der Aichacher Klinik sank leicht. Während am Donnerstag noch 19 behandelt wurden, waren es am Freitag 16. Fünf von ihnen liegen auf der Intensivstation, vier davon werden beatmet.

Seit Beginn der Pandemie sind dem Landratsamt zufolge 3120 Menschen im Wittelsbacher Land positiv auf Corona getestet worden, 94 in den vergangenen sieben Tagen. Davon leben je 25 in Aichach und Friedberg, acht in Kissing und neun in Mering. Im Haus an der Paar sind bei dem Reihentest am Mittwoch zwei weitere Menschen positiv auf Corona getestet worden. Aktuell sind keine weiteren Einrichtungen im Landkreis betroffen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren