Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona-Impfungen in Seniorenheimen gehen über den Jahreswechsel weiter

Aichach-Friedberg

30.12.2020

Corona-Impfungen in Seniorenheimen gehen über den Jahreswechsel weiter

Am Samstag kam der erste Corona-Impfstoff in Dasing an. Am Donnerstag wird eine weitere Lieferung erwartet. Auch über den Jahreswechsel sollen die Impfungen in den Seniorenheimen im Landkreis weitergehen.
Bild: Ulrich Wagner

Plus Auch über den Jahreswechsel gehen die Corona-Impfungen in den Seniorenheimen im Landkreis weiter. Am Donnerstag soll eine weitere Impfstoff-Lieferung kommen.

Auch über den Jahreswechsel und am Wochenende laufen die Corona-Impfungen in den Seniorenheimen im Landkreis Aichach-Friedberg weiter. Am Dienstag war eine weitere Lieferung mit Impfstoff im Landkreis eingetroffen, am Donnerstag wird erneut eine Lieferung von dann rund 300 Impfstoffdosen erwartet. Auf Anfrage unserer Redaktion gab Teresa Wörle, stellvertretende Pressesprecherin des Landratsamtes Aichach-Friedberg, einen Ausblick, wie die Impfaktion in den nächsten Tagen fortgesetzt wird und was Bürger wissen müssen.

Zwei mobile Impfteams mit jeweils rund fünf Mitarbeitern sind derzeit in den Seniorenheimen unterwegs, um Bewohnern und Personal die Impfungen zu verabreichen. Bevor der erste Impfstoff im Landkreis eingetroffen war, hatte das Landratsamt in den Heimen abgefragt, wer sich impfen lassen möchte. Wörle zufolge erklärten sich circa 80 Prozent der Heimbewohner und etwa 60 Prozent des Personals bereit.

Kliniken an der Paar: Corona-Impfung der Mitarbeiter hat begonnen

Bis wann die Impfungen in den Seniorenheimen abgeschlossen sind, ist derzeit Wörle zufolge noch nicht abschätzbar. Denn nach wie vor steht nicht genau fest, wann der Landkreis wie viel weiteren Impfstoff erhält.

Am Mittwoch wurden die ersten Mitarbeiter der Kliniken an der Paar geimpft. Am Donnerstag und am Samstag soll deren Impfung fortgesetzt werden. Sie erhalten ihre Injektion im Impfzentrum am alten Krankenhaus. Hier sollen vor allem medizinisches und pflegerisches Personal sowie Angehörige weiterer besonders relevanter Berufsgruppen versorgt werden.

Impfzentrum in Dasing ist startklar, aber noch nicht in Betrieb

Das Impfzentrum für alle weiteren Landkreisbewohner im Gewerbepark "Acht300" an der B300 in Dasing ist derzeit noch nicht in Betrieb, aber laut Wörle startklar. Derzeit würden die verfügbaren Impfstoffdosen jedoch noch für die Senioren- und Pflegeheime benötigt.

Im Dasinger Impfzentrum werden, sobald es dort losgeht, vier Mitarbeiter-Teams bereitstehen. Inzwischen häufen sich am Gesundheitsamt und im Landratsamt die Anfragen vor allem älterer Bürger nach Impfterminen. Noch sind aber Anmeldungen weder möglich noch nötig. Wörle betont: "Niemand muss sich derzeit von sich aus anmelden."

Corona-Impfung: In Aichach-Friedberg ist derzeit keine Anmeldung nötig

Sobald genug Impfstoff verfügbar sei, würden alle über 80-Jährigen per Brief informiert, dass sie sich nun impfen lassen können. Rund 9150 Menschen über 80 wohnen nach Informationen des Landratsamtes aktuell im Wittelsbacher Land. Circa 1000 von ihnen leben in Heimen, etwa 2500 Pflegebedürftige werden ambulant versorgt.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren