Newsticker
Syriens Präsident Baschar al-Assad positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: Inzidenzwert im Wittelsbacher Land steigt leicht an

Aichach-Friedberg

21.02.2021

Corona: Inzidenzwert im Wittelsbacher Land steigt leicht an

Ab Montag, 22. Februar, können Landkreisbürger im Testzentrum in Aichach auch einen Schnelltest machen.
Bild: Sebastian Gollnow/dpa (Symbolbild)

Mit 26,7 bleibt der Wert im Landkreis weiterhin niedrig. Ab Montag sind im Testzentrum in Aichach Schnelltests möglich und viele Schüler dürfen wieder in die Schule.

Leicht gestiegen ist am Wochenende die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg. Am Sonntag meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 26,7. Diese Zahl hat das Landratsamt Aichach-Friedberg am Sonntag auch auf seiner Internetseite veröffentlicht. Am Freitag betrug der Wert noch 22,3, am Mittwoch war er vorübergehend mit 16,3 auf einen neuen Tiefstwert gesunken. Seitdem steigt die Zahl kontinuierlich leicht an.

Ab Montag, 22. Februar, können die Landkreisbürger im zentralen Corona-Testzentrum im Aichacher Kreisgut auch Schnelltests machen. Diese Möglichkeit biete der Betreiber, die Firma Bäuerle, jetzt neben dem herkömmlichen PCR-Test an.

Mobile Schnelltestzentren im Kreis Aichach-Friedberg kommen

In Kürze sollen auch an anderen Stellen im Landkreis mobile Schnelltestzentren eingerichtet werden. Details dazu soll es bald geben. Der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) erarbeitet dazu ein Konzept. Dort kann sich jeder testen lassen, der das aus beruflichen Gründen, für die Schule, als Angehöriger eines Pflegeheimbewohners oder aus anderen Gründen braucht. Ein Ergebnis soll nach etwa 30 Minuten vorliegen. Die Schnelltestzentren sollen möglichst flächendeckend eingerichtet werden, damit die Landkreisbürger keine allzu weiten Fahrtwege haben.

Schulen und Kitas öffnen wieder

Ebenfalls am Montag, 22. Februar, dürfen viele Kinder und Jugendliche wieder in die Schule: Grundschüler und Förderschüler der Jahrgangsstufen 1 bis vier und Schüler von Abschlussklassen sowie der Schulen für Kranke und Schulvorbereitenden Einrichtungen. Kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden, findet der Unterricht im Wechselmodell statt. Auch die Kindertageseinrichtungen öffnen. (bac)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren