Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: Kreis Aichach-Friedberg erwartet Impfstoff-Lieferungen

Aichach-Friedberg

21.01.2021

Corona: Kreis Aichach-Friedberg erwartet Impfstoff-Lieferungen

Das Impfen im Landkreis Aichach-Friedberg soll Fahrt aufnehmen.
Bild: Vennenbernd, dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg steigt auf 69,1. Für kommende Woche sind zwei Impfstoff-Lieferungen angekündigt.

Europaweit kommt es aktuell zu Verzögerungen bei der Lieferung von Impfstoffen. Auch der Landkreis Aichach-Friedberg ist davon betroffen und hatte am Montag angekündigt, vorerst keine weiteren Erstimpfungen durchzuführen. Die Zweitimpfung, nach der der Patient als immun gilt, war dem Landratsamt zufolge in jedem Moment sichergestellt. Am Donnerstag meldet das Landratsamt, dass dem Landkreis für die kommende Woche zwei Impfstoff-Lieferungen zugesagt wurden. Insgesamt soll Impfstoff für 345 Erstimpfungen und 500 Zweitimpfungen angeliefert werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises steigt unterdessen nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts auf 69,1. Am Mittwoch hatte der Inzidenzwert bei 45,3 gelegen, war aber wahrscheinlich wegen einer Meldeverzögerung künstlich niedrig. Mit einer Inzidenz unter 100 steht das Wittelsbacher Land im bayernweiten Vergleich allerdings weiterhin gut da.

23 Covid-19-Patienten in den Kliniken an der Paar

Im Aichacher Krankenhaus werden aktuell 22 Covid-19-Patienten behandelt. Fünf liegen auf der Intensivstation und werden beatmet. Im Friedberger Krankenhaus ist derzeit ein Covid-19-Patient.

Seit Beginn der Pandemie sind im Wittelsbacher Land 3204 Personen positiv auf Corona getestet worden. In den vergangenen sieben Tagen waren es dem Landratsamt zufolge 87. Davon leben 18 in Aichach, 20 in Friedberg, fünf in Kissing und neun in Mering.

Seniorenheim: Reihentest im Haus an der Paar

Das Landratsamt meldete am Mittwoch zwei Corona-Fälle im Pfarrer-Knaus-Heim in Kühbach. Am Donnerstag fand dort eine Begehung durch das Gesundheitsamt statt. Für kommenden Montag ist in dem Seniorenheim ein Reihentest geplant. Wegen der Inkubationszeit wird ein solcher Reihentest nicht unmittelbar nach positiven Testergebnissen durchgeführt. Im Aichacher Seniorenheim Haus an der Paar fand am Donnerstag ein erneuter Reihentest statt.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren