Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: Zwei weitere Menschen im Wittelsbacher Land sterben

Aichach-Friedberg

11.12.2020

Corona: Zwei weitere Menschen im Wittelsbacher Land sterben

Insgesamt sind im Wittelsbacher Land seit Beginn der Corona-Pandemie 2326 Menschen positiv auf Corona getestet worden. In den vergangenen sieben Tagen waren es 159.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Im Landkreis Aichach-Friedberg steigt die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Einer der Toten war Bewohner des Pro Seniore in Friedberg.

Inzwischen sind 48 Menschen im Wittelsbacher Land an oder mit Corona gestorben. Das meldet das Landratsamt am Freitag. Im Vergleich zum Vortag ist die Zahl um zwei gestiegen. Einer der Toten war Bewohner des Pro Seniore in Friedberg. Somit sind insgesamt vier Bewohner des Seniorenheims im Zusammenhang mit der Pandemie gestorben. Zu dem zweiten Todesfall gibt das Landratsamt keine weiteren Informationen.

Im Aichacher Krankenhaus werden unterdessen 24 Covid-19-Patienten stationär behandelt. Sechs von ihnen liegen auf der Intensivstation, fünf werden beatmet.

Neue Corona-Fälle an Schulen in Aichach-Friedberg

Neue Corona-Fälle gibt es an drei Schulen im Landkreis. Am Gymnasium und in der Luitpold-Grundschule in Mering und der Mittelschule Merching wurde jeweils ein Schüler positiv getestet. Die jeweiligen Klassen begeben sich nach Angaben des Landratsamts nun in "Kohortenisolation". Das bedeutet, dass die Mitschüler so lange in Quarantäne bleiben müssen, bis sie ein negatives Ergebnis eines PCR- oder Antigentests vorweisen können. Dieser darf jedoch frühestens fünf Tage nach dem positiven Testergebnis des betroffenen Mitschülers gemacht worden sein.

Seit Beginn der Corona-Pandemie 2326 Menschen positiv getestet

Am Heilig-Geist-Spital in Aichach war am Freitag der wöchentliche Reihentest fertig ausgewertet. Am Donnerstag war der Test bei einem der Bewohner positiv ausgefallen. Die restlichen Tests, auch unter den Mitarbeitern, waren negativ.

Insgesamt sind im Wittelsbacher Land seit Beginn der Corona-Pandemie 2326 Menschen positiv auf Corona getestet worden. In den vergangenen sieben Tagen waren es 159. Davon leben 17 in Aichach, 32 in Friedberg, 19 in Mering und 15 in Kissing. 441 Kontaktpersonen befinden sich vorsorglich in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz schwankt seit Wochen zwischen 100 und 150. Am Freitag ist sie nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) auf 127,7 gesunken. Am Donnerstag hatte der Inzidenzwert bei 132,9 gelegen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren