Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona ist schuld: Hofbergverein verschiebt Theatersaison 2021

Schiltberg

13.09.2020

Corona ist schuld: Hofbergverein verschiebt Theatersaison 2021

12 000 Besucher sahen im Jahr 2018 „Robin Hood“. 2021 fällt die Saison aus.
Bild: Erich Echter (Archivfoto)

Plus Der Schiltberger Freilichttheaterverein hat eine frühe Entscheidung gefällt. Die Mitglieder stimmen über die Saison 2021 ab. Das ist nicht die einzige Absage.

Der Hofberg-Freilichttheaterverein Schiltberg verschiebt seine Theatersaison 2021. Das haben die knapp 50 Mitglieder, die zur außerordentlichen Mitgliederversammlung gekommen waren, schweren Herzens beschlossen.

Grund dafür ist die Corona-Pandemie und die damit zusammenhängenden Beschränkungen, die zum Zeitpunkt der Proben und auch der geplanten Aufführungen nicht vorherzusehen sind. Auch das Kerzenziehen im Advent fällt heuer aus.

Wann wird auf dem Hofberg wieder gespielt?

Wann die nächsten großen Theateraufführungen auf der Naturbühne zu Schiltberg geplant werden, konnte Vorsitzende Angelika Weiß nicht sagen. Man müsse nun abwarten, wie sich die Pandemie und die damit zusammenhängende Gesetzeslage entwickelt, sagte sie.

Auch das traditionelle Kerzenziehen, welches üblicherweise an den vier Adventssonntagen im Burggebäude der Freilichtbühne angeboten wird, wird dieses Jahr nicht durchführbar sein, teilt der Verein mit. Die Räume böten keine ausreichenden Möglichkeiten zum Abstand halten. (tlm)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren