Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Dachau: Unbekannte schälen Ahornbaum bis aufs Mark

Dachau
27.08.2015

Unbekannte schälen Ahornbaum bis aufs Mark

Dieser Ahornbaum wurde in stundenlanger Arbeit von unbekannten Tätern in Dachau geschält und dadurch schwer beschädigt.
Foto: Polizei Dachau

Unbekannte haben in Dachau einen Ahornbaum massiv beschädigt. Dabei haben sie sich offenbar viel Zeit gelassen.

Ein Ahornbaum wurde in der Grünanlage an der Anton-Günther-Straße an der Ecke zur Fünfkirchner Straße in Dachau von Unbekannten „geschält“ und massiv beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass sich die Täter bei der Aktion, bei der ein Sachschaden von etwa 2000 Euro entstand, sehr viel Zeit gelassen haben, und bittet daher unter Telefon 08131/561-0 um Hinweise. (thue)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.