Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Das gibt es auf der neuen Blumenwiese in Griesbeckerzell zu sehen

Aichach-Griesbeckerzell

14.07.2020

Das gibt es auf der neuen Blumenwiese in Griesbeckerzell zu sehen

Auf der Blumenwiese blüht es in den schönsten Farben. Besonders auffällig die blaue Wegwarte, die hier fast zwei Meter hoch ist.
Bild: Katharina Wachinger

Die Kindergartenkinder aus Griesbeckerzell freuen sich über die Farbenpracht einer neuen, bunten Blumenwiese in der Nachbarschaft. Was genau dahinter steckt.

Vor ungefähr einem Jahr kamen Kindergartenkinder aus Griesbeckerzell mit dem Anliegen, sie fänden keine Blumen am Schindbach, zu Sieglinde Kast. Daraufhin startete sie eine größere Aktion. Engagierte Zeller unterstützten die Aktion und spendeten Blumensamen, mit denen im Anschluss an den Kindergarten eine Blumenwiese eingesät wurde. Mit dabei waren auch „Aichi“, das Maskottchen der Stadt Aichach, und „Wiesenkobold Boldi“. In Zusammenarbeit mit Ingrid und Elisabeth Failer arbeitet Sieglinde Kast an einem Kinderbuch, in dem „Aichi“ und „Boldi“ die Blumen zurückbringen.

Blaue Wegwarte ist Heilpflanze des Jahres 2020

Jetzt, nach einem Jahr, blüht es auf dem Blumenstreifen am Zaun entlang in den schönsten Farben. Besonders auffällig ist die blaue Wegwarte, die oft an Weg- und Ackerrändern als eher niedrige Blume zu finden ist. Inmitten der Blumenwiese erreicht sie allerdings fast zwei Meter. Besonders die Kinder freuen sich über das „Wunder in Blau“.Die gemeineWegwarte ist „Heilpflanze des Jahres 2020“ und seit Altertum ein beliebtes Heilkraut. Praktischen Nutzen hatte in früherer Zeit ihre Wurzel, die geröstet als Zichorienkaffee oder „Muckefuck“ Kaffee-Ersatz gab.

Es blüht so schön im Schlosspark in Unterwittelsbach.
38 Bilder
Frühling: Die schönsten Bilder aus dem Wittelsbacher Land
Bild: Erich Echter

Blumenwiese in Griesbeckerzell: Erweiterung geplant

Ihre Blüten sind nur am Vormittag bis Mittag geöffnet. Unter das Blau der Wegwarte in der Blumenwiese mischen sich noch viele andere Farben von Sonnenblumen, Wild- und Kräuterblumen. Oft bleiben Spaziergänger und auch Autofahrer stehen, um die Blumenwiese zu bestaunen. Eine Erweiterung der Blumenwiese ist laut Sieglinde Kast geplant. (wak)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren