Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Das sechste große Artensterben

Natur

19.01.2019

Das sechste große Artensterben

Sie alle warben vor dem Film „Franziskus – ein Mann seines Wortes“ für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“: Wolfhard von Thienen, Clemens von Tucher, Maria Posch, Georg Steinmetz, Diözesan-Präses der KAB, Konstanze von Tucher, Michael Dudella, Referent für Nachhaltigkeit bei der KAB, Ernst Haile, Kreisvorsitzender des Bund Naturschutz und Alfred Seitz.
Bild: Martin Golling

Organisationen werben im Aichacher Kino für Volksbegehren. Film läuft noch einmal

Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ geht in seine entscheidende Phase. Vom 31. Januar bis zum 13. Februar müssen gut eine Million bayerischer Bürger in den Rathäusern ihrer Heimatgemeinden mit ihrer Unterschrift für dieses Unterfangen gezeichnet haben, um die Zulassung zu ermöglichen.

Wie dramatisch das Artensterben derzeit auf dem Globus grassiert, machte kurz vor dem Filmstart zu „Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ der Biologe Wolfhard von Thienen deutlich. Im Kinosaal des Cineplex Aichach sagte er: „Wir sind als Menschheit gerade dabei, das sechste große Artensterben auf diesem Planeten auszulösen. Wenn wir in dieser Geschwindigkeit weiter Mitgeschöpfe ausrotten, werden in vier Generationen, also in 200 Jahren, nur noch 25 Prozent der Arten erhalten sein.“ Das sei eine ähnliche Dimension wie beim Verschwinden der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren. „Dieser Planet Erde und seine Natur werden das überleben“, machte der Biologe klar, der an der Uni Regensburg lehrte und beispielsweise das Schwarmverhalten von Ameisen erforschte. Das Problem sei, dass der Mensch das als Lebewesen möglicherweise nicht überleben werde. Zumindest werde das, was man Kultur nenne, untergehen.

Papst Franziskus hat mit seiner Enzyklika „Laudato si’“ und immer wieder in Reden darauf aufmerksam gemacht, dass „diese Ökonomie tötet“. Im Film sagt er: „Wer ist die Ällerärmste? Unsere Mutter Erde. Wir haben sie geplündert.“ Der Film wird am kommenden Sonntag noch einmal um 10.30 Uhr im Cineplex Aichach laufen.

Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ wird von über 100 Organisationen wie der ÖDP, der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), dem Landesbund für Vogelschutz (LBV), dem Bund Naturschutz (BN), Bündnis 90/Die Grünen, dem Landesverband Bayerischer Imker, der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), von Bioverbänden und vielen mehr unterstützt. (mgw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren