1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Der 5720-Gramm-Fisch aus dem Badesee

Königsfischen

25.05.2019

Der 5720-Gramm-Fisch aus dem Badesee

Jugendleiter Helmut Wirstle (von links) neben der Jungfischerkönigin Nicole Drescher, Fischerkönig Günther Baur und dem Vorsitzenden des Fischereivereins, Werner Gamperl.
Bild: Stefan Gamperl

Nicole Drescher siegt in Aindling

Beim Königsfischen des Fischereivereins Aindling stellten insgesamt 54 aktive Angler, darunter acht Jungfischer, bei guten Angelbedingungen der heimischen Fischwaid nach. Um die begehrte Königskette zu ergattern, mussten sie allerdings früh aufstehen.

Um 5 Uhr saßen die ersten Angler am Wasser. Start war um 6 Uhr. Nach einem Weißwurstfrühschoppen am Vereinsheim wurden schon die ersten kapitalen Fänge zum Abwiegen an die Wettkampfwaage gebracht. Der diesjährige Fischerkönig Günther Baur musste besonders lange ausharren, der Anbiss des Königsfisches kam erst kurz vor Ende der Fangzeit. Vereinsvorsitzender Werner Gamperl gratulierte bei der Proklamation einem Fischerkönig, einer Fischerkönigin und weiteren Siegern.

Fischerkönigin bei den Jungfischern wurde Nicole Drescher mit dem schwersten Fisch des Tages, einem Schuppenkarpfen mit 5720 Gramm. Der zweite Platz ging an Luis Wieczorek mit einem Spiegelkarpfen mit 3550 Gramm, den dritten Platz holte sich Mika Reinthaler mit einer Forelle mit 880 Gramm.

Die Königswürde bei den Erwachsenen angelte sich Günther Baur mit einem Schuppenkarpfen mit 5590 Gramm. Der zweite Platz ging an Peter Asam mit einem Spiegelkarpfen mit 4420 Gramm, und den dritten Platz belegte Gerhard Boppel. Er angelte einen Spiegelkarpfen mit 4320 Gramm aus dem Badesee. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren