1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Deutschen Bürgerpreis nach Hause geholt

Auszeichnung

05.12.2015

Deutschen Bürgerpreis nach Hause geholt

„Wolle, Wiwi und Wawa auf der Suche nach Wuwu“ erhielten den Deutschen Bürgerpreis 2015.
Bild: Matthias Hartung, Wolfgang Asam

Team von „Wolle, Wiwi und Wawa auf der Suche nach Wuwu“ nimmt Publikumspreis in Berlin entgegen

Die Freude war groß, als die Nachricht vor Kurzem in Aichach eintraf: Das inklusive Kinderbuch- und Musicalprojekt „Wolle, Wiwi und Wawa auf der Suche nach Wuwu“ hat den Deutschen Bürgerpreis 2015 gewonnen. Jetzt hat das Team aus Aichach die Auszeichnung feierlich in Berlin in Empfang genommen.

Wie berichtet, hatte das Projekt in der Kategorie „Video Award“ den Publikumspreis erhalten. Buchautorin Nicole Matthes, Komponist Andreas Matthes und das Wolle-Wiwi-Wawa-Ensemble mit den Kindern der Aichacher Elisabethschule der Lebenshilfe waren jetzt ins ZDF-Hauptstadtstudio am Zollernhof gereist, um den größten Ehrenamtspreis Deutschlands entgegenzunehmen.

Der Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben, Peter Altmaier, begrüßte dort auch die anderen Preisträger, die aus ganz Deutschland angereist waren. Er betonte die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements für die Gesellschaft, vor allem im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingssituation. Schauspielerin Bärbel Stolz, die derzeit im Film „Fack ju Göhte“ zu sehen ist, hielt die Laudatio für die Aichacher.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wolle, Wiwi und Wawa, die sich auf die Suche nach Wuwu begeben, würden „eine ganz zauberhafte Reise“ unternehmen, so Bärbel Stolz. Denn sie hätten dabei etwas ganz Besonderes gefunden: „Die Welt des Anderen und die Welt in einem drin.“ Lebendig, lachend, singend und spielend zeige das einzigartige Projekt, was alles in dem Begriff Kultur stecke. Es erweitere Horizonte, baue Hemmschwellen ab und habe kleine und große Menschen glücklich und stärker gemacht, sagte Stolz.

Im voll besetzten Studio mit Vertretern aus Bundestag, Städte- und Gemeindebund, Landkreistag, Sparkassenverband und prominenten Gästen aus Kunst, Kultur und Wirtschaft folgte dann der große Show-Act. Rund 30 Musiker, darunter auch Schüler der Aichacher Elisabethschule, präsentierten ein kurzweiliges Medley aus Stücken des prämierten Musicals.

Das 48-köpfige Team war mit einem Tour-Bus von Aichach nach Berlin gereist, um den Pokal nach Hause zu holen. Vor allem für die Kinder war es ein besonderes Erlebnis. Sie hatten sich seit Wochen auf die Reise gefreut. Mit dabei waren auch Landrat Klaus Metzger, die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen, Birgit Cischek, und der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz (CSU). (AN)

Informationen im Internet unter

www.wollewiwiwawa.de.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Jazz.JPG
Konzert

Swing im Aichacher Gymnasium 

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket