Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. "Die Schrägles"auf B'suach in Aichach

Kabarett Bayerischer Rundfunk

11.10.2009

"Die Schrägles"auf B'suach in Aichach

Einen unterhaltsamen Abend boten Conny Glogger und Johannes Hitzelberger alias Maria und Martin Schrägle dem Aichacher Publikum im gut besuchten Pfarrzentrum.

Aichach (ttc) - Einen unterhaltsamen Abend boten Conny Glogger und Johannes Hitzelberger alias Maria und Martin Schrägle dem Aichacher Publikum am Samstag im gut besuchten Pfarrzentrum.

Unter dem Motto "Die Schrägles kommad auf B'suach ..." nimmt das humorvolle Duo die Zuschauer direkt mit in das Wohnzimmer der Familie, das auf der Bühne aufgebaut ist. "Die Schrägles" gewähren dem Publikum so einen Einblick in ihren Alltag. Die "fast" normale schwäbische Familie ist bekannt aus der Radiosendung "Mittags in Schwaben" auf Bayern 1.

Die Geschichten der "Schrägles" handeln stets von Alltagssituationen, da diese "die meiste Komik bieten", wie Josef Böck, Leiter der Schwabenredaktion des Bayerischen Rundfunks, weiß. So beobachten die Zuschauer die Schrägles am Frühstückstisch oder bei kleinen Problemen beim Autofahren.

"Die Schrägles"auf B'suach in Aichach

Außerdem können sie Martin zuschauen, wie er sich davor drückt, der pubertierenden Radiotochter Martina, gespielt von der 13-jährigen Selina Gehring, beim Lernen zu helfen. Der Benefizabend, dessen gesamter Erlös der Aktion Sternstunden zugutekommt, wird von Bayern 1 mitgeschnitten.

Was zur Folge hat, dass die ein oder andere Pointe gleich zweimal zu hören ist. Nämlich dann, wenn die Regisseurin aus dem Übertragungswagen vor dem Pfarrzentrum eine Episode unterbricht: "Entschuldigung, die Szene brauchen wir noch mal", sagt sie. Die Szene, um die es geht, dreht sich dabei ums Kofferpacken für Martins Dienstreise.

Bürgermeister Klaus Habermann gibt den Hamlet

Beim zweiten Versuch sitzt Marias Text "Den Koffer pack' i dir, du vergischt doch sonscht wieder d' Hälfte", perfekt. Auch solche Wiederholungen werden vom Publikum mit herzlichem Beifall und Lachen bedacht, erkennen sich doch viele selbst in dem schwäbischen Ehepaar wieder.

Die Besucher erleben nicht nur live mit, wie die Hörspielglossen produziert werden. Einige Zuschauer dürfen sogar eine kleine Sprechrolle übernehmen. Bürgermeister Klaus Habermann gibt beispielsweise bei einem Theaterbesuch der "Schrägles" den Hamlet, während andere für Zwischenrufe aus dem Publikum ausgewählt werden. Josef Böck vom Bayerischen Rundfunk lobt die tolle Mitarbeit der Aichacher Zuschauer. Die ist sogar so gut, dass anstelle der vorgesehenen fünf Folgen ganze sechs produziert werden. Zwischen den Szenen begeistern das Musette-Trio und die Aichacher Sait'nmusi mit ihrer musikalischen Darbietung. So erleben die Zuschauer im Pfarrzentrum Theater, Musik und einen Blick hinter die Radiokulissen und genießen einen gelungenen Abend.

Sendezeit Die in Aichach mitgeschnittenen Folgen der "Schrägles" werden an den kommenden sechs Donnerstagen in der Sendung "Mittags in Schwaben" auf Bayern 1 jeweils gegen 12.50 Uhr gesendet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren