Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Die nächste „Woche der Kirchenmusik“ ist 2021

Kultur

05.05.2020

Die nächste „Woche der Kirchenmusik“ ist 2021

Rudolf Drexl, musikalischer Leiter der „Woche der Kirchenmusik“ in Maria Birnbaum, plant jetzt ein Programm für 2021. Foto: Fotostudio Hartmann

Die Konzertwoche in der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum wird verschoben. Als kleiner Ersatz ist Musikwochenende im Herbst geplant

Ein Virus stellt im Jahr 2020 die Welt auf den Kopf und trifft mit voller Wucht die Kulturszene. Konzerte, Theater, Opern – ein Festival nach dem anderen wird abgesagt: So trifft es leider auch die „Woche der Kirchenmusik“ – eine Veranstaltungsreihe in der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum bei Sielenbach, die im Jahr 2019 gerade erst aus der Taufe gehoben wurde und so vielversprechend begann. Sie wird auf 2021 verschoben.

Das Konzept ist darauf ausgerichtet, Kirchenmusik nicht nur konzertant, sondern auch in ihrem ursprünglich vorgesehenen liturgischen Kontext erlebbar zu machen. Gleichzeitig soll die Auswahl des Programms die Breite des kirchenmusikalischen Repertoires aufzeigen und auch deutlich machen, dass unter den Glanzstücken kirchenmusikalischen Schaffens der letzten tausend Jahre nicht nur die berühmten Monumentalwerke, welche inzwischen nur noch auf den Konzertbühnen zur Aufführung gelangen, sondern auch viele kleiner dimensionierte Werke zu finden sind, die mit teilweise kammermusikalischer Besetzung auskommen.

In der Umsetzung dieser Strategie wird auch die zweite „Woche der Kirchenmusik“ von zwei Konzerten mit großen Orchestermessen eingerahmt sein, dann aber als Herzstück, neben zwei weiteren kammermusikalischen Konzerten, eine besondere und vielfältige kirchenmusikalische Gestaltung aller Messfeiern dieser Woche in Maria Birnbaum beinhalten.

Die ursprünglich dafür vorgesehene Woche vom 21. bis zum 28.Juni muss auf die erste Jahreshälfte 2021 verschoben werden. Um Entzugserscheinungen beim Fanpublikum jedoch vorzubeugen, planen die Veranstalter, Pater Bonifatius als Hausherr und Rudolf Drexl als musikalischer Leiter, wenigstens ein „Wochenende der Kirchenmusik“ im Laufe des Herbstes 2020 anzubieten. Über Ablauf und Inhalt des Wochenendes wird laut Mitteilung der Veranstalter rechtzeitig informiert. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren