1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Dorffest ist ein Magnet für Jung und Alt

Veranstaltung

07.08.2018

Dorffest ist ein Magnet für Jung und Alt

Copy%20of%20reh-dorffest6.tif
2 Bilder
Gwendolin und Walter Köninger bedankten sich beim Dorffest bei den Rehlinger Kommandanten Stefan Limmer und Dominik Rauscher. Die Feuerwehren hatten verhindert, dass ein Garagenbrand auf das Wohnhaus des Ehepaares übergriff.

Rehlinger Rathausplatz wird zum großen Biergarten. Feuerwehr der Lechraingemeinde organisiert ein gelungenes Fest an einem heißen Tag und einem herrlichen lauen Sommerabend. Die Veranstalter werden überrascht

Einmal im Jahr, immer Anfang August, verwandelt sich der Rehlinger Rathausplatz zu einem riesigen Biergarten, nämlich dann, wenn die Feuerwehr der Lechrain-Gemeinde ihr traditionelles Dorffest veranstaltet. Dieses Fest gehört mit zu den beliebtesten Veranstaltungen in Rehling und dies nicht nur ein Treffpunkt von Alteingesessenen, sondern auch von vielen Neubürgern, die sich hier in allen Altersstufen in der großen Gemeinschaft vergnügen.

Am Sonntag strömten bei herrlichem Sommerwetter schon zum Mittagstisch die Besucher zum Rathausplatz. Das Fest wird von vielen Mitgliedern der Rehlinger Feuerwehr organisiert. Bei den Vorbereitungen, bei der Durchführung des Festes und auch beim Aufräumen am Montag zeigten Jung und Alt wieder großen Einsatz. Es lief alles wie am Schnürchen, die Besucher waren zufrieden und feierten bis weit in die laue Sommernacht hinein. Der gesamte Rathausplatz war mit einem großen schattenspendenden Netz überspannt, weshalb es auch trotz der sengenden Sonne gut auszuhalten war und freie Plätze waren schon zur Mittagszeit Mangelware.

Die Schlange an Kasse und Essenausgabe wollte nicht enden und das Küchenpersonal kam richtig ins Schwitzen. Reißenden Absatz fanden auch die zahlreichen Kuchen, die von den Frauen gebacken wurden und den ganzen Tag über ebenfalls viele Abnehmer fanden. Die vielen Kinder hatten ihren Spaß an einer Hüpfburg in Form eines riesigen Feuerwehrautos, die anderen vergnügten sich am Gemeindebrunnen mit dem kühlen Nass, während es sich die Erwachsenen bei kühlen Getränken und Brotzeiten gut gehen ließen. Bei der Hitze fand auch das Bauernhof-Eis Absatz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Abend wurde es dann noch einmal richtig voll auf dem Rathausplatz. Mitglieder der örtlichen Vereine waren gekommen, die auf die Siegerehrung des Ortsvereinsschießens warteten, das schon im April ausgetragen wurde. Dazu war auch die Vereinsführung der Alpenrose-Schützen sowie Rehlings Bürgermeister Alfred Rappel mit präsent (Bericht folgt). Eine größere Abordnung von Feuerwehrkameraden war auch wieder aus Langweid zu ihren Kollegen und Patenverein nach Rehling gekommen, um gemeinsam zu feiern. Dicht umlagert war auch die Bar.

Im Rahmen des Dorffestes gab es ein öffentliches Dankeschön an die Feuerwehr. Im Wohnhaus von Gwendolin und Walter Köninger in der Hambergstraße brach am Pfingstmontag Vormittag plötzlich ein Brand aus in deren Autogarage, die direkt an und unter dem Wohnhaus eingebaut ist (wir berichteten). Durch das schnelle und fachgerechte Eingreifen der Feuerwehren von Rehling und auch aus umliegenden Ortschaften, auch mit der Drehleiter aus Langweid, wurde Schlimmeres verhindert und es blieb beim Sachschaden, der aber auch immens war. Das geschädigte Ehepaar nahm dieses Dorffest zum Anlass und bedankte sich stellvertretend bei den beiden Rehlinger Kommandanten Stefan Limmer und seinem Vize Dominik Rauscher und bei allen beteiligten Einsatzkräften an diesem Tag. Die Kommandanten zeigten sich geehrt aber auch sichtlich überrascht, denn nach deren Worten ist es nicht mehr selbstverständlich, dass sich Geschädigte bei den Feuerwehrleuten für solche Einsätze persönlich bedanken. Dieses Lob dürften sich alle Beteiligten am Einsatz mit an die Brust heften.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
1M4U0044.jpg
Vandalismus

Einbruch: TC Wittelsbach bekommt Geld von Versicherung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket