Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Drei Rennen innerhalb von vier Tagen

Leichtathletik

27.05.2015

Drei Rennen innerhalb von vier Tagen

Christian Bayr, ebenfalls Mitglied des LC Aichach, startete im gleichen Zeitraum dreimal auf der Bahn.
2 Bilder
Christian Bayr, ebenfalls Mitglied des LC Aichach, startete im gleichen Zeitraum dreimal auf der Bahn.
Bild: Horst Kramer

Christian Bayr und Werner Süßner vom LC Aichach sind nicht zu stoppen. Agnes Hartl auf dem ersten Platz.

Die Läufer des LC Aichach waren rund um Pfingsten in den Stadien der Region mehrmals im Einsatz. Christian Bayr und Werner Süßner nahmen sogar an drei Rennen innerhalb von vier Tagen teil.

Den Anfang machten die beiden beim Karlsfelder Läufercup, bei dem die 3000-Meter-Distanz auf dem Programm stand. Bayr wurde in einer Zeit von 10:38 Minuten Neunter seiner U30-Altersklasse. Süßner durchquerte als M45-Zwölfter nach 11:25 Minuten die Ziellinie.

Weiter ging es zwei Tage später bei der „Dasinger Meile“. Bei den Frauen setzte sich die Favoritin Agnes Hartl durch: Die Mauerbacherin durcheilte die gut vier Runden in 5:27 Minuten und wurde mit deutlichem Vorsprung Erste. Ihre Vereinskameradin Verena Bayr lief als Vierte in 6:23 Minuten durchs Ziel, Resi Christl beendete den Lauf als Sechste mit einer Zeit von 7:25 Minuten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch bei den Männern konnte ein LCA-Athlet das Treppchen erklimmen: Hubert Beck kam als Zweiter an in einer Zeit von 4:59 Minuten, knapp hinter Hannes Rosenwirth vom TSV Gersthofen. Christian Bayr wurde Fünfter mit einer Zeit von 5:21 Minuten. Eine Sekunde danach traf schon Mathias Bronner ein. Und Manuel Bichler beendete als Zehnter die Meilen-Konkurrenz nach 5:35 Minuten.

Abschluss und Höhepunkt bildete schon am nächsten Tag, dem Pfingstsamstag, das renommierte Ludwig-Jall-Sportfest der LG Stadtwerke München im Münchner Dante-Stadion. Seinen Zeitlauf über 1500 Meter konnte Hubert Beck mit einer Leistung von 4:28 Minuten als Zweiter beenden. Christian Bayr lief bei seinem dritten Rennen binnen vier Tagen nach 5:00 Minuten als Zwölfter durchs Ziel. Sein Dreifachstart-Kollege Werner Süßner (der allerdings den Sisi-Lauf der Dasinger Meile vorgezogen hatte) bewältigte die 1500 Meter in beachtlichen 5:32 Minuten. Resi Christl nahm sich der kurzen Mittelstrecke, den 800 Metern, an: Die W65-Alleskönnerin benötigte für ihre zwei Umrundungen nur 3:22 Minuten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren