1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Drei Tonnen Kartoffeln landen auf der Straße

Edelshausen

20.10.2019

Drei Tonnen Kartoffeln landen auf der Straße

Die Polizei berichtet von einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug.
Bild: Alexander Kaya/Symbolfoto

Nach einem Reifenplatzer verliert ein 24-Jähriger Teile seiner Ladung auf der Staatsstraße bei Edelshausen

 Etwa drei Tonnen Kartoffeln mussten am Samstagvormittag auf der Staatsstraße 2044 nördlich von Schrobenhausen zwischen Brunnen und Edelshausen wieder eingesammelt werden. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 24-Jähriger hier gegen 10.45 Uhr mit seinem landwirtschaftlichen Gespann in Richtung Edelshausen. Auf seinen beiden Anhängern hatte er Kartoffeln geladen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

An einem der Anhänger platzte während der Fahrt ein Reifen. Die Teile des Reifens trafen die Sicherung der Bordwand jedoch unglücklich, sodass sich diese öffnete. Ein Teil der Ladung, geschätzt circa drei Tonnen Kartoffeln, fielen dabei vom Anhänger und verteilte sich auf der Straße. Es kam zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Die Kartoffeln wurden von dem 24-Jährigen selbstständig entfernt. Die Feuerwehren aus Schrobenhausen und Edelshausen sicherten während der Aufräumarbeiten die Straße mit elf Helfern ab. Die Fahrbahn war kurz gesperrt. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren