Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage

05.07.2010

Dünn bis tröpfelnd

Aichach-Friedberg Walter Krenz, Geschäftsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Aindling, brachte es am frühen Nachmittag auf den Punkt: "Sehr dünn". Gemeint war die Wahlbeteiligung gestern beim Volksentscheid. Nicht nur am Lechrain hatten die Wahlhelfer besonders am Vormittag wenig zu tun. Vielleicht lag's ja auch an den ausgiebigen Feiern der Fußballfans nach dem Viertelfinalerfolg von Schweinsteiger und Co. am Samstag. Auch Claus Simon, im Landratsamt für Wahlen zuständig, bestätigte den Trend: "Es ist schleppend angelaufen." Mittags lag die Wahlbeteiligung in einigen Kommunen noch unter zehn Prozent.

Am Nachmittag machten sich dann doch noch einige Rauchverbot-Befürworter und Rauchverbot-Gegner auf den Weg, wie Simon bei seinen Abfragen in den Abstimmungslokalen feststellte. Um 16.30 Uhr hatten dann beispielsweise in Mering 37 Prozent der Wahlberechtigten abgestimmt. (cli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren