1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ehejubiläum und Hochzeit

15.09.2018

Ehejubiläum und Hochzeit

Bürgermeister Klaus Habermann (Mitte) gratulierte dem Jubelpaar Magdalena und Josef Haug (rechts) zur diamantenen Hochzeit und traute Enkelin Christina mit Sebastian Greppmair. <b>Foto: Peter Haug</b>
Bild: Peter Haug

Adelzhausen/Aichach Eine diamantene Hochzeit und eine Hochzeit im Hause Haug in Adelzhausen: Enkelin Christina gab Sebastian Greppmair aus dem Aichacher Ortsteil Unterwittelsbach fast auf den Tag genau das Jawort, an dem ihre Großeltern ihr 60-jähriges Ehejubiläum feierten.

Am 1. September 1958 traten Magdalena Limmer aus Adelzhausen und Josef Haug aus Zieglbach in Altötting vor den Traualtar. Zwei Tage zuvor, am 30. August 1958, hatte sie Bürgermeister Mathias Braun aus Burgadelzhausen getraut. Aus der Ehe gingen vier Söhne hervor sowie sieben Enkel und inzwischen sieben Urenkelkinder.

Josef Haug war nicht nur ein guter Schütze, dreimal Schützenkönig bei Gemütlichkeit Adelzhauen und erster Schützenmeister von 1957 bis 1964, sondern auch ein Pionier des BC Adelzhauen. Dort fungierte er Anfang der 70er-Jahre als stellvertretender Vorsitzender neben Thomas Goldstein. Beide verbindet der BCA bis heute. Sie sind regelmäßig am Sonntagnachmittag Gast im Sportheim. Ehefrau Leni ist inzwischen 77, Ehemann Sepp 83 Jahre. Sie kümmern sich um Haus und Garten und freuen sich stets, wenn die Kinder, Enkel und Urenkel auf Besuch kommen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eine Extrafeier zur diamantenen Hochzeit war nicht nötig. Denn die Hochzeit von Enkelin Christina am 31. August im Standesamt Aichach gab Grund genug zum gemeinsamen Feiern.

Genau zehn Jahren nach dem Kennenlernen heirateten Betriebswirtin Christina (geborene Haug) und Sebastian Greppmair, Maschinenbautechniker aus Unterwittelsbach. Im Aichacher Standesamt traute sie Bürgermeister Klaus Habermann.

Der Adelzhausens Bürgermeister Lorenz Braun war – urlaubsbedingt – bereits ein paar Tage zuvor zum Gratulieren zu den Haugs gekommen. Nette Anekdote am Rande: Es war sein Urgroßvater, der vor 60 Jahren die Trauung durchgeführt hatte. (pha)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201M4U0004.tif

Obere Vorstadt ist jetzt Baustelle

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden