1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ehre für treue Blutspender

22.04.2017

Ehre für treue Blutspender

Stefan Ohm (rechts) dankte Anton Rutka (links), der bereits 75 Mal Blut gespendet hat.
2 Bilder
Stefan Ohm (rechts) dankte Anton Rutka (links), der bereits 75 Mal Blut gespendet hat.

160 Menschen kamen zum Blutspendetermin des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Aindling. Darunter waren zehn Erstspender – eine stolze Zahl. Jeder der 160 Spender ließ sich in der Mittelschule unentgeltlich je einen halben Liter abzapfen. Bei der Gelegenheit wurden besonders treue Spender geehrt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Stefan Ohm als verantwortlicher Leiter der Aktion händigte Cornelius Jakob aus Todtenweis Anstecknadel und Urkunde als Dank für zehn Blutspenden aus. Für 25 Spenden wurde Barbara Higl aus Aindling mit einer Anstecknadel geehrt. Petra Hirschberger aus Aindling, die bereits 50 Mal Blut gespendet hat, sowie Anton Rutka aus Rehling, der auf 75 Spenden zurückblicken kann, bekamen eine Einladung zur Übergabe der Urkunde im Rahmen einer Feierstunde beim BRK.

Für den reibungslosen Ablauf sorgten 17 Helfer der Wasserwacht Aindling. Sie übernahmen neben der Anmeldung unter anderem die Verpflegung der Spender. (atr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren