1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Eichenlaub holt seine Schützenkönige ein

24.12.2015

Eichenlaub holt seine Schützenkönige ein

Die Musikkapelle Thierhaupten ist bei der Königseinholung von Eichenlaub Eisingersdorf (Aindling) bereits seit 1984 dabei. Auf dem Foto die Kapelle, die den Königen ein Ständchen spielt. Foto: Josef Kigle

Aindling-Eisingersdorf Der Schützenverein Eichenlaub Eisingersdorf holte unter Vorantritt der Musikkapelle Thierhaupten seine neuen Schützenkönige ein. Die Königseinholung ist eine Rarität, aber bei Eichenlaub gibt es das seit 1984.

Zunächst ging es zum König in der LG-Klasse, dann zum Jugendkönig und dann zum König in der LP-Klasse. Bei jedem König wurde groß aufgetischt, es gab zu essen und zu trinken und die Kapelle spielte immer wieder dazwischen.

Dann ging’s ins Schützenheim zurück, ehe zunächst die Weihnachtsfeier mit dem Stopselclub gefeiert wurde. Vorsitzender Max Abt von den Schützen begrüßte neben Bürgermeister Tomas Zinnecker auch Pater Babu. Er sprach von einem guten Jahr 2015 und dankte allen, die immer helfen. Bürgermeister Tomas Zinnecker lobte ebenso den Stellenwert der Schützen und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Pater Babu sagte in seiner Ansprache, man solle aber die Kirche nie vergessen. Er lud alle Vereinsmitglieder zum Weihnachtsgottesdienst ein. Eine Geschichte, vorgetragen von Joan Forster, dann immer wieder weihnachtliche Weisen der Kapelle und zwei Weihnachtslieder rundeten die Feier ab.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dann wurden die Schützenkönige vom Sportleiter Paul Barl in ihr Amt eingeführt. Schützenkönig in der LG-Klasse wurde Rico Kötzner, Schützenkönig bei der Jugend Johannes Thumbach und Schützenkönig in der LP-Klasse Werner Barl, der auch Gauschützenkönig in LP ist. Alle drei erhielten von ihren Vorgängern die Schützenketten überreicht, vom Verein bekam jeder eine Schützenscheibe.

Dann kam der Nikolaus zu Besuch. Er traf mit seinen Geschichten aus dem goldenen Buch ins Volle. Bürgermeister Tomas Zinnecker brachte noch ein Nikolausgedicht dar und Pater Babu wurde sogar vom Nikolaus mit einem Geschenk bedacht. Noch lange saßen die Schützen und Stopsler an diesem Abend beisammen und waren sich einig, dass dies wieder ein schöner Ausklang des Vereinsjahres 2015 war. (joki)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2047094929.tif
Krankenhaus

Aichach: Erschöpfte Hebammen und frustrierte Politiker

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen