1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ein junger Chor verschafft sich freudig Gehör

Herbstkonzert

29.10.2019

Ein junger Chor verschafft sich freudig Gehör

Chorleiter und Dirigent Patrick Gerges ist begeistert von der Leistung seiner Sängerinnen und Sänger. Am Piano Musikstudentin Esther Rodriguez.
2 Bilder
Chorleiter und Dirigent Patrick Gerges ist begeistert von der Leistung seiner Sängerinnen und Sänger. Am Piano Musikstudentin Esther Rodriguez.

Voice Mix aus Mühlhausen begeistert die Zuhörer in der Affinger Kirche mit modernen geistlichen Liedern

Modernes geistliches Liedgut passt sehr wohl in unsere Zeit. Davon konnten sich zahlreiche Besucher beim Herbstkonzert des Jungen Chors Voice Mix aus dem Ortsteil Mühlhausen in der Affinger Kirche St. Peter und Paul überzeugen. Schon die Begrüßung unter dem Motto „Nette Begegnung“, einem Lied von Oliver Gies, regte durch heiteren musikalischen Vortrag zum Nachdenken an. Wer kennt das nicht, man begrüßt sich hallo wie geht’s, ja gut und ebenso, manchmal sogar ohne genau zu wissen wen man eigentlich vor sich hat. Im Song „For the Beauty of the Earth,“ zu deutsch „von den Wundern dieser Welt“ handelt es um die Schönheiten unserer Erde und vor allem, sehr zeitgemäß, um den Erhalt der Ressourcen unseres Planeten, für die kommenden Generationen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Über eine Stunde boten die Chormitglieder ein abwechslungsreiches Programm. Mal a cappella, dann wieder mit Klavierbegleitung, erklangen Lieder in deutscher Sprache, aber auch in perfektem Englisch, sogar in Griechisch und Latein. Lea und Anna sangen mit sicherer Stimme das „Vater unser“ wie man es in Afrika hören kann. Die Chormitglieder Johann, Julia und Lea führten sehr informativ durch das Programm. Viele mitmenschliche Bereiche des Lebens wurden durch die vorgetragenen Musikstücke ins Bewusstsein gerückt: Es ist gut, einen Menschen neben sich zu haben, der einen annimmt, wie man ist. Es ist gut, wenn man mit dem Herzen sieht und hört. Aber auch, über den richtigen Moment im Leben ging es bei den Stücken. Bei einem irischen Segenswunsch und dem Stück „All das wünsch ich Dir“ spürte man, dass die Interpreten den Anwesenden wirklich alle die guten Dinge zukommen lassen möchten, von denen sie mit kräftigen klaren Stimmen, perfekt aufeinander abgestimmt, sangen.

Lebhaft und freudig klang das „Oh-Happy-Day-Medley“ mit Songs bekannt aus dem Film Sister Act. Musik ist unser Leben, das Thema aus „Dancing in the street“ bringt man sofort in Verbindung mit den begeisterten Stimmkünstlern. Oh Happy Day, aber auch die Ode an die Freude von Beethoven, heute besser bekannt als Europahymne, verlockten das Publikum zum Mitsummen und Klatschen. Esther Rodriguez, Musikstudentin an der Leopold Mozart Musikhochschule in Augsburg, zeigte, dass sie das Piano sehr gut beherrscht. Mal lebhaft, mal einfühlsam, temperamentvoll oder ruhig, begleitete sie die einzelnen Weisen. Die Finger tanzten dabei sicher über die Tasten.

Ein junger Chor verschafft sich freudig Gehör

Patrick Gerges, Dirigent und Chorleiter, überträgt seine Freude am musikalischen Wirken sichtbar auf alle seine Schützlinge, die seinen musikalischen Angaben perfekt folgen. Insgesamt strahlt die vierstimmige Gruppe eine besondere Art in ihren Liedern aus, fröhlich aber trotzdem besinnlich, menschlich aber nicht weltfremd, natürliche klangreine Stimmen, ohne „übertrainiert“ zu wirken. So ist es kein Wunder, dass der vielseitige Chor auch sehr gerne für Hochzeiten und Taufen aber auch zu Geburtstagsfeiern und Konzerten engagiert wird.

Wer musikalisch neue Wege gehen möchte und Freude am Singen hat, ist übrigens beim Chor mit derzeit 20 Mitgliedern herzlich willkommen. Das wurde beim Herbstkonzert betont. Derzeit ist das jüngste Mitglied 15 Jahre jung. Die Frage des Alters spiele hier aber keine Rolle, wichtig sei nur die Freude am Tun. Damit auch das Drumherum bei Voice Mix bestens klappt, kümmern sich Sarah Weilguni und Veronika Menzinger um alles Organisatorische, besonders auch um den sehr beliebten Vereinsausflug. Die Vorbereitungen für das jährliche Adventskonzert am Sonntag, 8. Dezember, in der Kirche St. Magdalena in Mühlhausen sind bereits in vollem Gange.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren