Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel

Abschluss

30.07.2020

Ein neuer Lebensweg

Die Schulband war heuer sehr reduziert. Auf der Bühne standen (von links) Maxi Seiler, Peter Hosmann, Johannes Degendorfer, Andreas Christl, Marie Hartung und Elisabeth Schadl.
Bild: Gerlinde Drexler

14 Schüler der Elisabethschule der Lebenshilfe in Aichach werden verabschiedet

Im Rahmen einer Feierstunde wurden 14 Schüler der Aichacher Elisabethschule verabschiedet. Die Klassenleiter Franz Breitsameter, Julia Fischer, Andreas August und Wolfgang Schöpf, sowie Schulleiter Klaus Steinhardt und Ulrike Wenger, Leiterin der heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe, wünschten den Schülern alles Gute, viel Glück und treue Freunde und Begleiter für den weiteren Lebensweg. Auch Nicole Ziegler, Mitglied des Elternbeirates, schloss sich den guten Wünschen an.

Zehn Schüler beendeten mit der Entlassfeier ihre komplette Schulzeit samt Berufsschulpflicht, vier Schüler wechseln an eine Förderberufsschule. Matthias Hartung, Religionslehrer an der Elisabethschule, bedankte sich bei den einzelnen Entlassschülern für deren langjährigen Einsatz als Sternsinger der Elisabethschule und wünschte ihnen für die Zukunft Gottes Segen und Schutz.

Die Lehrerband gestaltete mit zwei Gesangseinlagen die Entlassfeier und auch die drei Schüler Andre Aidelsburger, Carola Artner und Antonia Ritter gestalteten mit drei Instrumentalstücken die Feierstunde mit. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren