Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ein neues Wohnquartier für Aichach

04.11.2017

Ein neues Wohnquartier für Aichach

Bauausschuss: Pläne für Meisinger-Hallen und Duman-Bauprojekt

Ein neues Wohnquartier soll wie mehrfach berichtet in Aichach entstehen: Das Plankonzept für den „Wohnpark an der Sudetenstraße“ wird am Dienstag, 7. November, im Bauausschuss des Aichacher Stadtrats vorgestellt. Das Quartier soll anstelle der ehemaligen Meisinger-Hallen zwischen der Sudetenstraße und der Franz-Beck-Straße entstehen.

Auf der Tagesordnung steht außerdem ein Bauantrag für einen Wohn- und Gewerbebau mit Tiefgarage an der Bahnhofstraße. Das Bauvorhaben der Brüder Duman hatte schon mehrfach für Diskussionen im Bauausschuss und Stadtrat gesorgt war durch eine Veränderungssperre für den Bereich auf Eis gelegt. Nachdem der beschlossene Bebauungsplan für den Bereich südlich der Bahnhofstraße nun doch nicht weiterverfolgt wird, wird auch die Veränderungssperre nicht verlängert und das Bauvorhaben steht wieder auf der Tagesordnung. Behandelt werden außerdem Bauanträge für eine Wohnanlage mit fünf Wohnungen an der Münchener Straße und für ein Logistikzentrum mit Büros an der Fritz-Mayer-Straße.

Zum Bebauungsplan „Nördlich der Wallbergstraße“ beim Neuen Friedhof geht es um alternative Planungsvarianten und zur Ortsrandsatzung „Am Herrnanger“ in Klingen um die eingegangenen Stellungnahmen. Der Stadtteil Griesbeckerzell spielt bei zwei Tagesordnungspunkten eine Rolle: In der Sitzung gibt es eine Information zu einem geplanten Geh- und Radweg nach Oberschneitbach. Zudem steht erneut die verlängerte Tempo-30-Zone in der Ortsdurchfahrt auf der Tagesordnung. Es gibt einen Antrag auf eine zeitliche Beschränkung des Tempolimits.

Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Sitzungssaal im Verwaltungsgebäude I am Tandlmarkt 13. (bac)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren