1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Einbrecher machen sich erneut an einer Kapelle zu schaffen

Aichach-Untergriesbach

13.08.2019

Einbrecher machen sich erneut an einer Kapelle zu schaffen

Unbekannte Einbrecher waren an der „Weinmüller-Kapelle“ nahe dem Aichacher Stadtteil Untergriesbach zugange. Die Polizei Aichach bittet um Hinweise.
Bild: Symbolfoto: Wolfgang Widemann

Unbekannte Einbrecher machten sich an der „Weinmüller-Kapelle“ bei Untergriesbach zu schaffen. Das erinnert an eine ähnliche Tat vom Juli bei Baar.

Unbekannte haben versucht, in die „Weinmüller-Kapelle“ bei Untergriesbach einzubrechen. Die Kapelle steht im Waldgebiet nahe dem Aichacher Stadtteil, östlich des Fuchsberges. Wie die Polizei mitteilte, geschah die Tat zwischen Dienstag voriger Woche und Montag dieser Woche.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Täter hinterlassen Schaden von 500 Euro

Nachdem die Täter an der Eingangstüre und dem Holzfensterladen gescheitert waren, hebelten sie an der Rückseite der Kapelle das Vorhängeschloss einer weiteren Türe auf. Da von dort nur ein ungenutzter Kellerraum zu erreichen war, flüchteten sie ohne Beute in unbekannte Richtung. An der Kapelle hinterließen sie einen Schaden von knapp 500 Euro. Die Polizei Aichach bittet um Hinweise unter Telefon 08251/8989-11.

Ende Juli scheiterten Einbrecher an Kapelle Maria im Elend

Erst Ende Juli hatten Unbekannte versucht, in die Sakristei der Wallfahrtskapelle Maria im Elend bei Baar zu gelangen. Auch sie schafften es nicht, in das Gebäude zu kommen. (nsi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren