Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Eitelhuber wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt

29.05.2015

Eitelhuber wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt

Franz Eitelhuber

Seit 1991 steht Franz Eitelhuber ununterbrochen an der Spitze des Tischtennis-Kreises 6 des schwäbischen Tischtennis-Verbandes. Nun wurde der Pöttmeser beim Kreistag in Langweid von den Vertretern der 32 Kreisvereine für weitere vier Jahre als Vorsitzender gewählt. Wie Eitelhuber wurden auch alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt: Werner Schmiedel ( Gersthofen) als Sportwart, Manfred Künzel ( Herbertshofen) als Kassenwart und Gert Jungbauer (Langweid) zuständig für Öffentlichkeitsarbeit. Neu im Amt ist Maximilian Merktle als Jugendwart, der bei einer dem Kreistag vorausgegangenen Versammlung von den Jugendvertretern der Vereine gewählt worden war und beim Kreistag bestätigt wurde. Die bisherigen Fachwarte und Spielleiter üben ihre Ämter weiterhin aus: Eitelhuber (Breitensport-Erwachsenen-Einzelsport und neue Medien), Wolfgang Seitz (Gersthofen, Jugend-Einzelsport) undWerner Schmiedel, Mannschaftssport. Als Kreisspielleiter fungieren: Stefan Wantscher, TSG Augsburg 1, Kreisliga-Männer, Andreas Presslein ( Augsburg) und Tobias Domberger (Neusäß) für die beiden 2. Kreisligen, Klaus Wrba (Rehling) 3. Kreisliga Nord, Wolfgang Seitz (Gersthofen) 4. Kreisliga, Andreas Presslein (Augsburg) 4. Kreisliga IV, Werner Schmiedel – Pokalwettbewerb, Brigitte Wantscher (TSG Augsburg) Mädchen-Kreisliga und 1. Kreisliga der Jungen, Wolfgang Seitz (Gersthofen) 2. Jungen-Kreisliga und Jugend-Pokalwettbewerb, Philipp Heinrich (Herbertshofen) 3. Jungen-Kreisliga. Für Hans Hoppe (Altenmünster/Neumünster) den ausscheidenden Spielleiter der 3. Männer-Kreisliga-Nord muss ein Nachfolger gefunden werden. Der Ehrung der Meister der einzelnen Kreis-Spielklassen durch Schmiedel folgte die Würdigung der Verdienste einiger langjähriger Mitarbeiter der Vereine durch den Bezirksvorsitzenden Johann Fischer: Julian Kienberger (DJK Augsburg-Nord), Karlheinz Prestel (SV Adelsried), Eitelhuber (TSV Pöttmes), Ewald Maier (Stätzling), Peter Sailer (DJK Lechhausen) und Philipp Heinrich (Herbertshofen).

Kreisvorsitzender Eitelhuber teilte noch mit, dass für die anstehenden Kreisturniere und Meisterschaften Ausrichter feststehen mit Ausnahme der Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer, die wie im Vorjahr zusammen mit dem Kreis 5 durchgeführt wird. (jug)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren