Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ermittlungen: Welche Rolle spielt ein 45-Jähriger aus dem Landkreis?

Aichach-Friedberg

20.02.2021

Ermittlungen: Welche Rolle spielt ein 45-Jähriger aus dem Landkreis?

Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen einen 45-Jährigen aus dem Landkreis Aichach-Friedberg.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Die Staatsanwaltschaft geht dem Verdacht der Untreue und Steuerhinterziehung in zwei Verfahren nach. Dabei taucht auch ein 45-Jähriger aus dem Landkreis auf.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen einen 45-jährigen Mann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Es geht um seine mögliche Beteiligung an zwei "umfangreichen Verfahrenskomplexen".

Matthias Nickolai von der Staatsanwaltschaft Augsburg bestätigte auf Anfrage unserer Redaktion, dass der 45-Jährige aus dem Landkreis bei seiner Behörde als Beschuldigter geführt wird. Die Anklagebehörde ermittle derzeit, welche Rolle der Mann bei zwei "umfangreichen Verfahrenskomplexen" gespielt haben könnte. Beide Verfahren seien voneinander unabhängig.

Zwei Haftbefehle gegen den 45-Jährigen sind außer Vollzug gesetzt

Weitere Details zu diesen Komplexen gab Nickolai nicht bekannt. Er bestätigte aber, dass es in beiden Verfahren Durchsuchungen und Beschlagnahmen gegeben habe. Ob davon auch der 45-Jährige betroffen war, ließ der Pressesprecher offen. Fest steht aber, dass zwei Haftbefehle gegen den 45-Jährigen außer Vollzug gesetzt worden sind. In beide Verfahren sind mehrere Beschuldigte involviert.

In welche Richtung bewegen sich die Vorwürfe gegen den 45-Jährigen? Laut Nickolai geht es in einem Verfahren unter anderem um mögliche Steuerhinterziehung. Im zweiten Fall wird wegen des Verdachts der Untreue und Verstößen gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren