1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Fahrradklima: Aichacher Grüne rufen die Radler zum Test auf

Umwelt

26.11.2016

Fahrradklima: Aichacher Grüne rufen die Radler zum Test auf

Sie informierten über den Fahrradklimatest und sammelten Meinungen am Stadtplatz: (von links) Andrea Kögl, Christine Baier und Alfred Seitz.
Bild: Petra Mayer-Seitz

Teilnahme online ist noch bis zum 30. November möglich

Noch bis zum Mittwoch, 30. November, läuft eine Umfrage zum ADFC-Fahrradklima-Test 2016. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium wieder Hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. In Aichach unterstützen die Grünen die Umfrage.

Der Test helfe, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. „Die Reaktionen der Passanten am Infostand auf dem Aichacher Stadtplatz zeigen, dass es auch in Aichach großen Handlungsbedarf gibt“, so Christine Baier, Ortsprecherin der Grünen, in einer Mitteilung. „Konkret wurden neben dem altbekannten Kopfsteinpflaster vor allem fehlende beziehungsweise ungeeignete Abstellmöglichkeiten am Bahnhof und am Stadtplatz, fahrradfahrerunfreundliche Kreisverkehre, sowie ein allgemeines Unsicherheitsgefühl gerade mit Kindern im Aichacher Stadtgebiet genannt.“ Es fühlten sich viele Radler mangels geeigneter Radwege beziehungsweise Radstreifen zum Fahren auf Gehwegen gezwungen, wo dann Konflikte mit den Fußgängern vorprogrammiert seien, heißt es in der Mitteilung.

Die Grünen hoffen, dass durch eine rege Teilnahme auch die Aichacher Ergebnisse veröffentlicht werden. „Den Zeitpunkt der Bekanntgabe wollen wir zum Anlass nehmen, einen breiten Diskussionsprozess in Aichach anzustoßen“, so Alfred Seitz, der an der Erstellung des ersten Fahrradwegkonzepts des Bund Naturschutz Aichach mitgearbeitet hat. „Die Förderung des Radverkehrs ist ein wichtiger Beitrag für eine nachhaltige Stadtentwicklung und hat viele Vorteile für Klimaschutz, Lebens- und Aufenthaltsqualität in einer Stadt, Tourismus aber auch lokale Wertschöpfung und Kaufkraftbindung.“ Die Umsätze mit fahrradfahrenden Kunden würden von Einzelhändlern in entsprechenden Umfragen regelmäßig unterschätzt, die Bedeutung parkender Autos dagegen zu hoch vermutet, zitiert Alfred Seitz aus einer Untersuchung. Wer das Fahrradklima in Aichach bewerten will, hat noch bis 30. November Zeit. Internetadresse: www.fahrradklima-test.de. Bei den Aichacher Fahrradgeschäften kann ein Papierfragebogen noch bis zum 28. November ausgefüllt werden. (AN)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
1M4U0044.jpg
Vandalismus

Einbruch: TC Wittelsbach bekommt Geld von Versicherung

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden