Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Farbattacke: Willprechtszeller setzt Belohnung aus

Polizei

09.01.2019

Farbattacke: Willprechtszeller setzt Belohnung aus

Wer hat diese Fassade in Willprechtszell verunstaltet? Der Geschädigte setzt nun eine Belohnung von 500 Euro aus.
3 Bilder
Wer hat diese Fassade in Willprechtszell verunstaltet? Der Geschädigte setzt nun eine Belohnung von 500 Euro aus.
Bild: Hans Settele

Vor Weihnachten verunstaltet ein Unbekannter eine Hausfassade mit roter Lackfarbe. Was die Polizei inzwischen weiß

Petersdorf-Willprechtszell Es war eine böse Überraschung für den Hausbesitzer: Kurz vor Weihnachten, in der Nacht zum 21. Dezember verunstaltete ein Unbekannter die Fassade seines Hauses an der Willprechtszeller Schulstraße mit roter Lackfarbe (wir berichteten). Der Mann hat inzwischen eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung des Täters führen.

Die Polizei in Aichach ermittelt laut Pressesprecher Peter Löffler intensiv in Sachen Farbanschlag. Sie ist überzeugt, dass es sich dabei um kein Versehen handelt. „Es war mit Sicherheit mutwillig“, sagt Löffler. Darauf deuten sämtliche Spuren hin. Aus ihnen ist abzulesen, dass der Täter samt Farbkübel über den Holzzaun gestiegen ist und die Farbe mit einer Schleuderbewegung auf die Hauswand gekippt hat. Das meiste habe der Täter auf dem Weg verloren, etwa ein Drittel der Farbe sei auf der Fassade gelandet, so Löffler.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2000 Euro, der Besitzer selbst geht von 7000 Euro aus. Sie bittet weiter um Hinweise auf den Täter. Der hat sich bei der Attacke, die zwischen 21 und 7 Uhr über die Bühne gegangen sein muss, eventuell auch selbst bespritzt, vermuten die Ermittler. (jca)

Hinweise Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aichach, 08251/8989-21, entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren